MENÜ

 

Anmeldungen zu den Schnitzelabenden ab dem 01.05.2024 - Näheres unter "Aktuelles"+++Bilder der Pfadfinderaktion in der Bildergalerie+++

 

Schnitzelabende im Waldschwimmbasd Sinn

Nachdem die Schnitzelabende in der letzten Saison auf sehr positive Resonanz gestoßen sind und trotz erhöhtem Platzanagebot schon frühzeitig ausgebucht waren, soll in der Saison 2024 das Angebot erhöht werden. Ab 15.5.2024 werden Schnitzelabende 14-tägig angeboten.

Es stehen wie bisher 50 Plätze zur Verfügung, um allen Interessierten gerecht zu werden. Es ist ab sofort möglich, Termine für alle angebotenen Tage zu buchen.

Eine Anmeldung ist ausschließlich über  www.waldschwimmbad-sinn.de/shop/ durchzuführen.

Telefonische Anmeldungen oder Anmeldungen per WhatsApp (02772/571667) sind nur in Ausnahmefällen möglich. Hierbei sind Anschrift, Anzahl Personen und unbedingt eine Telefonnummer anzugeben.

Um Wartezeiten beim Essen zu vermeiden, werden wie bisher zwei Zeiten angeboten und zwar um 18:00 Uhr und 19:00 Uhr jeweils 25 Plätze. Jeder Anmelder erhält eine Bestätigung seiner Anmeldung.

Anmeldungen sind ab  Mitttwoch 1. Mai 2024 möglich.

Angeboten werden Jägerschnitzel, Schnitzel Natur, Sahneschnitzel – jeweils mit einem kleinen Salat – und ein großer Salat. Wenn möglich bitte schon bei der Anmeldung angeben.

Termine Saison 2024:

  Mai:              15.5.   und    29.5.

 Juni:             12.6.   und    26.6.

  Juli                10.7.   und    24.7.

  August           7.8     und    21.8.

September     4.9    und    11.9

Für Gruppen ab 20 Personen können nach telefonischer Rücksprache auch andere Termine von Montag bis Freitag vereinbart werden.

Auf Ihren Besuch freut sich das Schnitzelteam;

Emma, Marion, Heidrun, Helga, Markus und Michael

 




Wir bedanken uns

Nach 72 Stunden großartiger Leistung bei der Durchführung verschiedener Projekte im Waldschwimmbad durch die Pfadfinder DPSG Stamm Barbarossa Wetzlar Dom bedankte sich der Förderverein bei den bis zu 60 Helfern zum Abschluss am Sonntag mit einem schmackhaften Essen aus der bekannt guten Kioskküche.
Auf diesem Wege möchte sich der Förderverein bei den folgenden Firmen für die großzügige Unterstützung bei der Verpflegungsbeschaffung herzlich bedanken:
Metzgerei Korting, Markus Eckmeyer, Flach Rhein-Main GmbH, Licher Brauerei, Langnese, Unilever Deutschland GmbH




Erfolgreiche Saison im Kiosk

Mit einem Helfertreffen bei bestem Wetter bedankte sich der Vorstand und die Geschäftsführung gGmbh bei den Helferinnen und Helfern im Waldschwimmbad Sinn für die erfolgreiche aber auch sehr anstrengende Unterstützung während der abgelaufenen Saison, sei es im Kiosk, Kassendienst, Bautrupp, Grünteam, Badeaufsicht usw.
Insbesondere im Kiosk wurden organisatorisch vor der Saison viele Abläufe erneuert. In zahlreichen Gesprächsrunden wurden die Helfer dabei immer mit einbezogen. Es führte dazu, dass durch gezielten Wareneinkauf, Getränkebestellungen usw. immer ausreichend Ware vorhanden war. Außerdem wurden technische Geräte erneuert bzw. angeschafft, und zwei Tiefkühlzellen sorgten für ausreichend Lagerkapazitäten.
Außerdem wurden die Schnitzelabende neu organisiert. Diese waren mit über 50 Gästen pro Abend bestens besucht. Die Frühstücksteams freuten sich ebenfalls über zahlreiche zufriedene Besucher.
Es war bewundernswert wie die Helferinnen und Helfer trotz Ausfall durch Erkrankungen und Urlaub bis zum Schluss – teilweise bis an die Grenze der Belastbarkeit – alles gegeben haben, Alle Helferinnen und Helfer können stolz sein, für einen unerwarteten positiven Umsatz gesorgt zu haben, und dies trotz weniger Besuchern als in der vorangegangenen Saison.

In den nachstehenden Worten von Helferinnen und Helfern sieht man, wie trotz großer Belastung der Teamgeist vieles bewegt hat: „Es läuft vieles sehr gut in diesem Jahr. Aber wir sollten uns nicht ausruhen, sondern den eingeschlagenen Weg weiter gehen, auch wenn es mal steiniger wird. Zusammen schaffen wir vieles.“
„Wir waren in diesem Jahr ein echt gutes Team. Ich hoffe wir sind im nächsten Jahr wieder alle dabei.“
„So einen tollen Teamgeist gab es noch nie. Super, das macht Vorfreude auf die nächste Saison.“

Nicht vergessen sollte man auch die positive Resonanz von vielen Besuchern, vor allem von denen, die zum ersten Mal Gäste waren: „Danke, dass ihr das alles ehrenamtlich macht“, sagte zum Beispiel ein Familienvater.
Wer Interesse hat, unser Kioskteam, aber auch die anderen Teams zu unterstützen, ist herzlich willkommen und kann sich jederzeit bei uns melden.

 

 

 

 

 

 

.

 

 

 




2. Schnitzelabend im Kiosk des Waldschwimmbads

Nach sehr erfolgreichem Start ist der nächste Schnitzelabend für Mittwoch, den 19.7.2023, geplant. Es stehen wieder 50 Plätze zur Verfügung. Anmeldungen können ab Montag, 10.7.2023, über den online-Shop auf der Website des Waldschwimmbades (https://www.waldschwimmbad-sinn.de/shop/) vorgenommen werden.




Ein sehr erfolgreicher Schnitzelabend

Das Kioskteam hat am 28.6.2023 den ersten Schnitzelabend für diese Saison mit einigen Neuerungen bei der Organisation durchgeführt.

Über 40 Schnitzel und Salate wurden den Gästen serviert. Die positive Resonanz zeigt, dass die Gäste sehr zufrieden waren. Den Helferinnen und Helfern in der Küche und im Service hat es ebenfalls viel Spaß gemacht. Der nächste Schnitzelabend wird im Juli stattfinden. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben, damit Sie sich online über unseren Shop anmelden können, und es werden wiederum 50 Plätze angeboten.

 




Kiosk Waldschwimmbad Sinn

– Öffnungszeiten, Frühstück, Schnitzelabende, Kuchen usw. –

Mit der Vorbereitung auf die neue Saison 2023 wurden auch im Bereich des Kiosks Veränderungen in der Organisation und dem Ablauf des Betriebes vorgenommen.
Schon frühzeitig hat ein Team von erfahrenen Helfer*innen sich Gedanken gemacht. Dabei haben sich dankenswerterweise Helfer*innen als Ansprechpartner*innen für verschiedene Bereich wie Frühstück, Küche, Hygiene usw. zur Verfügung gestellt. So ist es möglich, den Arbeitsaufwand für einzelne Bereiche zu minimieren, aber gleichzeitig zu optimieren. Die verantwortliche Führung des Kiosks liegt nunmehr in den Händen der Vorstandsmitglieder Uwe Sauer, Peter Rauch und Lena Kohlen.

Die Öffnungszeiten des Kiosks (s. unten) werden monatlich dem Bedarf und den Öffnungszeiten des Schwimmbades angepasst. Dabei wird auf den tatsächlichen Bedarf – ermittelt durch das vorhandene Kassensystem – geachtet. So ist ein sinnvoller Einsatz des Personals möglich.
Das Angebot „Frühstück“ ist für Dienstag und Freitag vorgesehen. Für Gruppen ab 10 Personen können auch andere Wochentage vereinbart werden. Das Frühstück am Sonntag entfällt, da bei größerer Anzahl von Badbesuchern es zu einer starken Überlastung des Personals und Überschneidungen im Betriebsablauf gekommen ist. Es wird daher sonntags nur das übliche Kiosksortiment angeboten.

Es werden auch zukünftig Schnitzelabende angeboten. Die Termine werden rechtzeitig veröffentlicht.
Eine Anmeldung erfolgt über den online-shop des Waldschwimmbades. Wobei für den Interessenten gleich zu sehen ist, welche Plätze frei sind. Es werden bis zu 50 Plätze angeboten werden.

Ab sofort wird an Sonntagen wieder Kuchen angeboten. Dazu soll die „Kuchenliste“ wieder aktiviert und Spender um Unterstützung geboten werden.

Das Kiosk ist erreichbar unter 0163 6279441, 02772-571667 oder kiosk@waldschwimmbad-sinn.de

Sollten Anfragen nicht sofort beantwortet werden können, wird jedoch sichergestellt, dass zeitnah Kontakt aufgenommen wird.

Der Kiosk hat sich nicht nur organisatorisch verändert, sondern auch in anderen Dingen. Neben dem im vorigen Jahr neu installierten Tiefkühlhaus wurde ein neues Kühlhaus in Auftrag gegeben. Weiterhin wurde eine neue Gläserspülmaschine installiert sowie eine Mikrowelle gespendet. Darüber hinaus wurde der gesamte Kiosk neu gestaltet durch Aufbau eines neuen Daches mit Photovoltaikanlage, Erneuerung des Innenbereiches wie Decke, Decken- und Wandanstrich, neue Beleuchtung usw. Es ist eine „neuer“ und freundlicher Kiosk entstanden. Auf der Terrasse ist vorgesehen, die Bestuhlung zu erneuern.
Es wäre daher sehr wünschenswert, wenn wir die eine oder andere Unterstützung im Kiosk bekommen würden. Es ist möglich auch nur stundenweise zu helfen. Einfach nur mal melden und sich die Sache ansehen.

Öffnungszeiten Kiosk Mai 2023
mittwochs bis donnerstags 10.00 – 12.30 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr;
Wochenende: 10.00 – 17.00 Uhr;
dienstags und freitags: Frühstück von 9.30 Uhr – 11:00 Uhr

Öffnungszeiten werden monatlich auf der HP aktualisiert.




Personalhygiene und Hygieneschulung im Waldschwimmbad

Hygiene steht bei der Zubereitung von Speisen an erster Stelle. Dabei sind nicht nur Lebensmittelhygiene und die Küchenreinigung wichtig, sondern auch die Personalhygiene. Krankmachende Keime können nicht nur in Lebensmitteln vorkommen, sondern genauso von den Mitarbeitern in Umlauf gebracht und verbreitet werden.
Jeder Mitarbeiter, der in der Küche einer Gaststätte oder einer Gemeinschaftsverpflegungseinrichtung arbeitet, muss belehrt werden.
Die Hygieneschulung umfasst neben den Grundregeln für die Personal- und Küchenhygiene vor allem auch die Information über das Tätigkeits- und Beschäftigungsverbot nach dem Infektionsschutzgesetz. Mitarbeiter, die an Durchfallerkrankungen, Hepatitis oder ähnlichen Krankheiten leiden, dürfen ab dem ersten Verdacht einer solchen Erkrankung nicht mehr in der Küche arbeiten.
Dieser Tage wurde daher wieder eine vorgeschriebene Schulung mit dem Personal des Kiosks des Waldschwimmbades und Gästen der Sinner Landfrauen durchgeführt.
Dankenswerterweise hat sich als Referent der Lebensmittelkontrolleur Markus Schlaudraff von der Abteilung für Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Lahn-Dill-Kreises ehrenamtlich zur Verfügung gestellt.
Es war ein interessanter Vortrag mit vielen Hinweisen, die auch im privaten Haushalt von Interesse sind.

Das Waldschwimmbad ist mit mehreren Kühlhäusern für verschiedene Temperaturen, gewerblichen Spülmaschinen für Gläser und Geschirr, einer Küchenausstattung komplett in Edelstahl, Vorkühler für Getränke usw. hervorragend ausgestattet. Der Kiosk besitzt eine Konzession wie für Gaststätten oder Restaurants.  Es wird immer auf eine gute Schulung des Personals und hygienisch vorschriftsmäßige Ausstattung geachtet.




Resozialisierung im Waldschwimmbad Sinn

Der Förderverein Waldschwimmbad Sinn sorgt nicht nur dafür, dass Jahr für Jahr den Gästen ein schönes und technisch auf dem neusten Stand stehendes Schwimmbad zur Verfügung steht. Seit mehreren Jahren unterstützt der Verein die Sozialarbeiter der beim Landgericht Limburg ansässigen Bewährungs- und Gerichtshilfe.
In der Sozialen Arbeit spricht man verkürzt von Bewährung, wenn die Strafaussetzung zur Bewährung gemeint ist. Darunter ist zu verstehen, dass eine vom Strafrichter festgelegte Freiheitsstrafe nach dem Strafgesetzbuch (StGB) nicht vollzogen wird. Wenn der Verurteilte während des vom Richter festgelegten Bewährungszeitraums dann nicht erneut straffällig wird, entfällt der Vollzug dieser Strafe. Mit dem Begriff Resozialisierung werden die Bemühungen, einen Straftäter zu bessern und ihn wieder in die Gesellschaft einzugliedern, bezeichnet. Resozialisierung ist das Ziel des Strafvollzugs.
Der Verein gibt verurteilten Straftätern, deren Strafe zur Bewährung unter Ableistung gemeinnütziger Arbeit ausgesetzt worden ist, die Gelegenheit, die von den Strafgerichten festgelegten Arbeitsstunden im Schwimmbad abzuleisten. Seit vier Jahren wurden von verschiedenen Straftätern Strafen von 50 bis 700 Stunden abgeleistet. Insgesamt waren es bereits über 1000 Stunden. Die Arbeiten werden vornehmlich im Bautrupp verrichtet und streng überwacht.
Es ist auch schon dazu gekommen, dass wegen Unregelmäßigkeiten Straftäter abgelehnt wurden und dies den Gerichten berichtet wurde. Dadurch kann es auch zur Aufhebung der Bewährung kommen.

Erstaunt sind die zur Ableistung von Stunden Verpflichteten über die vielfältige Arbeit im Schwimmbad. Ein „Straftäter“ ist seit drei Jahren im Bautrupp tätig, hat seine Lehre mit gutem Erfolg abgeschlossen und fängt im April seine Ausbildung zum Industriemeister an. Er ist Mitglied im Verein geworden und ist im Bautrupp kameradschaftlich aufgenommen worden. Dies ist ein leuchtendes Beispiel von Resozialisierung im Waldschwimmbad.




Resozialisierung im Waldschwimmbad

Im Waldschwimmbad wird neben vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten auch eine ganz besondere Unterstützung erbracht, die vielen nicht bekannt aber für unsere Gesellschaft von großer Bedeutung ist. Der Vorstand des Fördervereins Waldschwimmbad unterstützt die Bewährungshelfer des Sozialen Dienste der Justiz bei dem Landgericht Limburg bei ihren Aufgaben.
Im Strafverfahren kann ein Gericht eine Freiheitsstrafe durch Beschluss zur Bewährung aussetzen. Gemäß § 56b Strafgesetzbuch kann das Gericht die Bewährung an die Erfüllung einer oder mehrerer Auflagen knüpfen. Diese dienen der Genugtuung für das begangene Unrecht: Der Täter soll dazu beitragen, den Rechtsfrieden, den er durch seine Tat gestört hat, wiederherzustellen. Zu diesem Zweck wird der Täter durch Auflagen sanktioniert. Gemäß § 56 StGB kann das Gericht dem Täter auferlegen, eine gemeinnützige Leistung zu erbringen, die nicht in einer Geldzahlung besteht. Als Beispiel kommt etwa die Arbeit in einer Kranken-, Heil- oder Pflegeanstalt oder anderen Einrichtungen in Betracht. Auflagen werden etwa verhängt, wenn der Verurteilte weitgehend vermögenslos ist oder eine Geldzahlung keine hinreichende Genugtuung bewirkt.

Die aufgrund der vorgenannten gesetzlichen Bestimmungen durch Verurteilung zu erbringenden Auflagen wurden in den vergangenen Monaten und aktuell von mehreren Personen im Waldschwimmbad abgeleistet.
Die unter Aufsicht einer Bewährungshelferin stehenden Verurteilten mussten oder müssen im Schwimmbad zurzeit insgesamt 400 Stunden ableisten. Ein Großteil der Stunden ist bereits erbracht und Einzelne konnten aus den Auflagen entlassen werden. Die Arbeiten umfassen alle im Schwimmbad anfallenden Tätigkeiten von Hilfe im Kiosk bis zu im Bautrupp anfallende Tätigkeiten. Die Arbeiten sind nach einem genau festgelegten Zeitplan zu erfüllen, der streng überwacht wird.
Die betroffenen Personen stammen alle aus der Gemeinde Sinn. Sie waren teilweise sehr erstaunt über den Umfang der von den Ehrenamtlichen im Schwimmbad geleisteten Arbeit.

Man sieht, das Schwimmbad leistet für die Allgemeinheit und das Gemeinwesen mit seinen ehrenamtlichen Helfern eine vielfältige Arbeit.
Das Waldschwimmbad in Sinn wird vollständig von Ehrenamtlichen betrieben – einmalig in der Region!




Wir haben zu danken….

Der Vorstand und die Geschäftsführung haben mit großer Freude festgestellt, dass unser Waldschwimmbad sich nach wie vor großer Unterstützung erfreut.
So haben wir bei dem Neubau der Umkleidekabinen eine sehr große Unterstützung von unserem langjährigem Mitglied Christoph Ruppel erfahren. Er sorgte für eine fast kostenlose Lieferung der Fliesen und spendete darüber hinaus hierfür noch einen sehr großzügigen Geldbetrag.
Darüber hinaus unterstützt das Ehepaar Pittschmann – Mitbegründer und erste Vorstandsmitglieder – den Bau der Solaranlage mit einer sehr, sehr hohen Spende.
Weitere Spenden erhielten wir von den Familien Schnaubelt und Guthörl.
Unser Mitglied Hilde Fischer bat anlässlich ihres 90. Geburtstags die Gratulanten um eine Spende für das Schwimmbad. Es kam ein schöner Betrag für den Verein zusammen.
Die Schreinerei Clemens Becker, die Autolackiererei Krenos und Herr Kaiser (EDEKA Sinn) übernehmen die Kosten für die Anschaffung von größeren Schwimmtieren für das Kinderbecken.
Die VR Bank Lahn-Dill stellt dem Förderverein einen namhaften Betrag für den Ersatz des defekten Rasenmähers zur Verfügung.
Herzlichen Dank an alle, die mit ihrer Spende und ihren Zuwendungen unsere Vereinsarbeit unterstützen. Ohne eine vielfältige Unterstützung wäre der 15-jährige Bestand unseres Vereins nicht denkbar. Die vorgenannten Spenden sind eine tolle und prima Bestätigung für all die Menschen im Verein, die ihre Freizeit „opfern“, um anderen Menschen ein schönes und modernes Waldschwimmbad präsentieren zu können, wo sie ihre Freizeit genießen oder ihren sportlichen Aktivitäten nachgehen können.
Wir sind als sozial ausgerichteter Verein leider nicht in der Lage, unsere Aufwendungen allein aus Mitgliedsbeiträgen, Veranstaltungserlösen oder Eintrittsgelder zu finanzieren. Wir freuen uns daher sehr über jede größere aber auch kleinere Spende und sehen in Ihrer Spendenbereitschaft neben der finanziellen Seite auch eine nette Anerkennung unserer ehrenamtlichen Vereinsarbeit.
Wir freuen uns in besonderem Maße darüber, dass schon seit der Gründungsphase zahlreiche Sponsoren mit finanziellen und materiellen Zuwendungen ihre Wertschätzung für unsere Vereinsarbeit bewiesen haben.
Gerade in der jetzigen Phase einer weiteren Modernisierung und klimagerechten Umbaus durch die Erneuerung der Absorberanlage zur Badewassererwärmung, Installation einer Photovoltaikanlage, Erneuerung des Daches und den Bau einer Tiefkühlzelle sind wir dankbar für jede Spende.

Der Vorstand und die Geschäftsführung des Waldschwimmbades Sinn




Warteliste Tragen Sie sich in die Warteliste ein: