MENÜ

+++ Das Waldschwimmbad ist in der Winterpause. Auf ein besseres 2022! +++

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um das Waldschwimmbad. Berichte und Geschichten finden Sie auch in der Rubrik Berichte.
Das Waldschwimmbad in Sinn wird vollständig von Ehrenamtlichen betrieben – einmalig in der Region.

„Nach der Saison ist vor der Saison.“

Diese abgewandelte Fußballerweisheit kann auch sehr wohl für das Waldschwimmbad gelten, wenn man sich die Planungen für 2022 ansieht, die vom „Beirat der Waldschwimmbad Sinn gGmbH“ in seiner letzten Sitzung Anfang September begutachtet, diskutiert und in Antragsform gegossen wurden. Neben der Geschäftsführung des Waldschwimmbads haben Vertreter der örtlichen Wirtschaft (Bernhard Cloos als Vorsitzender des Beirats, Karl-Friedrich Metz, Ulrich Kluge, Michael Kessler), normalerweise der Kommunalpolitik (zwei Vertreter der Gemeinde Sinn) und des Fördervereins des Waldschwimmbads an dieser Sitzung teilgenommen.
Vorgestellt und diskutiert wurden zum einen die Planungen zur familiengerechteren Umgestaltung der südlichen Liegewiese in einen „Generationenpark“ und die dringend notwendige Sanierung und energetische Verbesserung des Kioskdaches.
Hinter beiden geplanten Verschönerungen und Verbesserungen steht eine Idee, die den Ehrenamtlichen des Waldschwimmbads schon in der vorletzten Saison gekommen ist. Der Erfolg mit den Familientagen hat die Verantwortlichen zusätzlich dazu bewogen, diese Grundidee auszuweiten und für die kommenden Planungen zur Grundlage zu machen.
Der „Generationenpark“ soll so gestaltet werden, dass der gesamte südliche Bereich der Liegewiese neue Spielmöglichkeiten für Kinder bereit hält, erweiterte Liegemöglichkeiten durch Terrassierung geschaffen werden, wodurch gleichzeitig auch Sitzgelegenheiten entstehen, um dem sportlichen Treiben auf dem neu gestalteten Beachvolleyballfeld zusehen zu können. Vielleicht gibt es dann ja auch mal kleine Turniere von spontanen Jugendmannschaften, die durch Zuschauer angefeuert werden. Auch der bestehende Asphaltplatz soll in seiner Funktion durch Umgestaltung erweitert werden zu einem Veranstaltungs- und Spielplatz, auch zu einem Platz für Familienfeierlichkeiten, der auch über die eigentliche Freibadsaison hinaus genutzt werden kann. Insgesamt soll darauf geachtet werden, dass ökologisch sinnvolle Materialien und naturnahe Gestaltung das neu konzipierte Areal bestimmen werden. Dabei bestehen auch Optionen für weitere Gestaltungskonzepte. Konkrete architektonische Pläne liegen schon vor, erarbeitet von der Firma „Planungsbüro FFS“ aus Hohenahr und Wetzlar.
Der zweite Antrag betrifft das deutlich in die Jahre gekommene Dach über dem Kiosk. Nicht nur bei Starkregen, sondern auch schon bei normalem Landregen tropft es in das Kioskgebäude; zudem entspricht das Dach keinesfalls heutigen energetischen Grundsätzen: Im Winter kühlt das Gebäude trotz laufender Heizung stark aus, im Sommer bekommt das Kiosk mit Küche Saunacharakter. Damit das Gebäude auch im Winter z.B. durch den Waldkindergarten genutzt werden kann, ist eine Um- und Neugestaltung der Dachkonstruktion dringend erforderlich. Auch zu diesem Projekt liegen fachmännische Planungen vor.
Die „Waldschwimmbad Sinn gGmbH“ stellt an das Bauamt der Gemeinde Sinn im Rahmen der dort verankerten Dorfentwicklung zwei Anträge, in der Überzeugung, dass die geschilderten Vorhaben die Attraktivität der Gemeinde für ihre Bürger steigern.

 

Waldschwimmbad Sinn schließt schon am 29.08.2021

Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen: Sie ist schade für die überwiegende Anzahl von Badegästen, die uns durch ihren Besuch unterstützt haben, die sich an die von der Landesregierung vorgegebenen Regularien für einen sicheren Freibadbesuch gehalten haben, die die ehrenamtlichen Helfer an der Eingangskasse, im Kiosk und am Becken auch mal mit einem freundlichen Wort bedacht haben und somit zu einer freundlichen Atmosphäre im Waldschwimmbad beigetragen haben. Denn damit wird signalisiert, dass die ehrenamtliche Arbeit im Waldschwimmbad wahrgenommen und auch gutgeheißen wird.

Leider aber häufen sich in letzter Zeit, vor allem in dieser Saison 2021, unangenehme, ja unverschämte Vorfälle, die uns Mitarbeiter sehr belasten. Wir verwenden gerne Teile unserer Freizeit, um das durch langjährige Eigeninitiative hergerichtete Bad zu pflegen, zu erweitern und zu verschönern. Sich aber in der Freizeit beschimpfen zu lassen, sich mit anmaßenden Forderungen nach unangemessenem Vollservice konfrontiert zu sehen und auch noch als Sündenbock für verordnete Regularien im Rahmen der Corona – Prävention herhalten zu müssen, das müssen wir uns nicht bieten lassen. Entsprechend dem allgemeinen gesellschaftlichen Trend, nur noch die eigene Sichtweise der Dinge als allein richtige anzusehen, sind diese Leute nicht in der Lage, sich in die Situation der Gegenseite hineinzuversetzen.

Die freiwilligen, ehrenamtlichen Helfer des Waldschwimmbads Sinn haben sich schweren Herzens entschieden, die Saison eine Woche früher als geplant zu beenden und auch mit diesem Statement an die Öffentlichkeit zu treten.

Erste Waldschwimmbad-Olympiade am Samstag, 28.08.2021

Zum Abschluss der Sommerferien veranstalten der Förderverein Waldschwimmbad Sinn e.V. und der TV 1843 Dillenburg gemeinsam eine Waldschwimmbad-Olympiade im Sinner Freibad. Anmelden können sich alle Kinder und Jugendliche ab sofort im Online-Shop des Waldschwimmbades, an der Eingangskasse oder am Veranstaltungstag ab 9.30 Uhr. Um 11 Uhr fällt der Startschuss für die Mannschaftsdisziplinen: Talertauchen, Bungee-Swim, Hofreitschule und Staffel. Der Arschbombenwettbewerb, der ebenfalls eine Disziplin des Wettbewerbs ist, findet um 14 Uhr statt. Anschließend folgt die Siegerehrung, es winken Pokale und andere Preise.

Teilnehmen können alle Kinder und Jugendliche, das Startgeld beträgt drei Euro pro Person. Es erfolgt Teambildung von jeweils vier Personen pro Team.

Das Waldschwimmbad ist an diesem Tag ausschließlich für die Teilnehmer der Veranstaltung geöffnet, regulärer Badebetrieb findet nicht statt. Zuschauer der Veranstaltung haben an diesem Tag freien Eintritt. Der Kiosk ist geöffnet und bietet die üblichen heißen und kalten Speisen und Getränke an.

Das Waldschwimmbad in Sinn wird vollständig von Ehrenamtlichen betrieben – einmalig in der Region.

 

Kids und Jugendliche aufgepasst!

Die Gemeindevertretung hat beschlossen euch den Eintritt für das Sinner Waldschwimmbad während den Sommerferien zu bezahlen.

Was ist dafür nötig?

Ihr seid zwischen 7-17 Jahre alt und wohnt in der Gemeinde Sinn.

Dann kommt mit einem aktuellen Foto ins Rathaus und dort bekommt ihr einen Berechtigungsschein ausgestellt den ihr dann an der Kasse im Schwimmbad vorzeigen könnt.

Wir freuen uns euch dieses Angebot machen zu können und wünschen euch tolle und vor allem sonnige Sommerferien.

Kontakt: Kulturamt, Herr Kasper Tel.-Nr. 0 27 72 – 50 07 27

Das Waldschwimmbad in Sinn wird vollständig von Ehrenamtlichen betrieben – einmalig in der Region!

Infos unf FAQ für Ihren Schwimmbadbesuch

Öffnungszeiten Badebetrieb:
Montag von 10.00-18.00 Uhr
Dienstag bis Freitag von 10.00-20.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 10.00-19.00 Uhr
Bei schlechtem Wetter kann das Schwimmbad bereits am Nachmittag schließen. Ob vorzeitig geschlossen ist, kann auf der Startseite der Homepage im Laufband gesehen werden.

Das Ampelsystem auf der Startseite unserer Homepage zeigt ganz aktuell, ob noch freie Plätze im Waldschwimmbad vorhanden sind. Am besten vor jedem Besuch erst mal auf die Homepage klicken.

Öffnungszeiten Kiosk:
täglich von 10.00-12.30 und 14.30-19.00 Uhr
Bei schlechtem Wetter kann der Kiosk vorzeitig schließen.

Frühstück im Waldschwimmbad:
Donnerstags, freitags und sonntags jeweils von 9.00-11.00 Uhr
Eine vorherige Anmeldung unter Tel. 0178-5415094 ist erforderlich.

Schnitzelabende:
8. Juli, 22. Juli, 5. August, 19. August, 2. September
Eine vorherige Anmeldung unter Tel. 0178-5415094 ist erforderlich.

Schulen, Vereine, sonstige Einrichtungen:
Sie müssen sich mehrere Tage vorab gesondert anmelden unter der eMail-Adresse info@waldschwimmbad-sinn.de

Hygiene-Konzept
Die ehrenamtlichen Vereinshelfer haben ein umfassendes Hygienekonzept erstellt, das beim Badbesuch zu beachten ist.

FAQ

Brauche ich einen negativen Corona-Test um das Waldschwimmbad zu besuchen?
Weder für Ihren Badebesuch, noch für den Besuch eines Schnitzelabends oder eines Frühstücks im Kiosk benötigen Sie einen Corona-Test.

Muss ich vollständig gegen das Covid-19-Virus geimpft sein oder eine Corona-Infektion überstanden haben, um das Schwimmbad besuchen zu können?
Nein, weder für Ihren Badebesuch, noch für den Besuch des Kiosks.

In welchen Bereichen gibt es eine Maskenpflicht?
Im Eingangsbereich, im Kiosk und in den Wartebereichenen besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Maske sowie überall dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Gibt es eine maximale Besucherzahl und kann ich vorab Eintrittskarten reservieren?
Es gibt eine maximale Besucherzahl. Auf der Startseite gibt es eine Ampel, die aktuell anzeigt, ob noch freie Plätze vorhanden sind, ob diese knapp werden oder keine Plätze mehr vorhanden sind. Kartenreservierungen oder Vorabkäufe sind nicht möglich.

Sind die Umkleidekabinen und die Duschen geöffnet?
Ja, die Hälfte der Umkleidekabinen und die Hälfte der Duschkabinen sind geöffnet.

Finden die Wasserkurse statt?
Ja.

Gibt es dieses Jahr Kinderschwimmkurse?
Ja. Leider sind bereits alle Kinderschwimmkurse ausgebucht. Wir bemühen uns, weitere Kinderschwimmkurse zu organisieren, was wir jedoch nicht versprechen können. Sollten weitere Kurse zustande kommen, werden wir darüber informieren.

Darf ich das Bad betreten, um mein Kind/meine Kinder abzuholen?
Das ist leider nicht möglich. Einlass wird nur gegen Zahlung gewährt. Fragen Sie unsere Mitarbeiter an der Eingangskasse. Sie helfen in einem solchen Fall gerne weiter.

Welche Bereiche des Kiosk darf ich als Badegast betreten?
Als Badegast dürfen sie nur den Bestellbereich sowie die Außenterrasse betreten. Bei Nutzung der Außenterrasse sind Sie die ausgehängten QR-Codes mit der luca-App zu scannen.

Darf ich als „Nichtbadegast“ die Außenterrasse des Kiosks nutzen?
Dies ist leider nicht möglich. Die Außenterrasse des Kiosks ist den zahlenden Badegästen vorbehalten.

Bad montags ab 14.00 Uhr für Schwimmgruppen reserviert

Wir freuen uns, den Schwimmsport in der Region unterstützen zu dürfen. Viele Schwimmgruppen aus Vereinen und Schulen konnten coronabedingt ihren Unterricht lange Zeit nicht durchführen. Für das Waldschwimmbad Sinn ist es eine Selbstverständlichkeit, diese Schwimmgruppen (insbesondere auch die Leistungsschwimmer des TV Dillenburg) zu unterstützen. Aus diesem Grund stellen wir das Bad bis zu den Sommerferien montags ab 14.00 Uhr ausschließlich den Schwimmvereinen, Schulen und Aquagruppen des Förderverein Waldschwimmbad Sinn e.V. zur Verfügung. Regulärer Badebetrieb findet in dieser Zeit nicht statt.