MENÜ

+++ Die Badesaison ist beendet. Das Schwimmbad ist geschlossen. +++ Spendenaufruf für Investitionen - Infos unter "Aktuelles" +++

Resozialisierung im Waldschwimmbad

Im Waldschwimmbad wird neben vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten auch eine ganz besondere Unterstützung erbracht, die vielen nicht bekannt aber für unsere Gesellschaft von großer Bedeutung ist. Der Vorstand des Fördervereins Waldschwimmbad unterstützt die Bewährungshelfer des Sozialen Dienste der Justiz bei dem Landgericht Limburg bei ihren Aufgaben.
Im Strafverfahren kann ein Gericht eine Freiheitsstrafe durch Beschluss zur Bewährung aussetzen. Gemäß § 56b Strafgesetzbuch kann das Gericht die Bewährung an die Erfüllung einer oder mehrerer Auflagen knüpfen. Diese dienen der Genugtuung für das begangene Unrecht: Der Täter soll dazu beitragen, den Rechtsfrieden, den er durch seine Tat gestört hat, wiederherzustellen. Zu diesem Zweck wird der Täter durch Auflagen sanktioniert. Gemäß § 56 StGB kann das Gericht dem Täter auferlegen, eine gemeinnützige Leistung zu erbringen, die nicht in einer Geldzahlung besteht. Als Beispiel kommt etwa die Arbeit in einer Kranken-, Heil- oder Pflegeanstalt oder anderen Einrichtungen in Betracht. Auflagen werden etwa verhängt, wenn der Verurteilte weitgehend vermögenslos ist oder eine Geldzahlung keine hinreichende Genugtuung bewirkt.

Die aufgrund der vorgenannten gesetzlichen Bestimmungen durch Verurteilung zu erbringenden Auflagen wurden in den vergangenen Monaten und aktuell von mehreren Personen im Waldschwimmbad abgeleistet.
Die unter Aufsicht einer Bewährungshelferin stehenden Verurteilten mussten oder müssen im Schwimmbad zurzeit insgesamt 400 Stunden ableisten. Ein Großteil der Stunden ist bereits erbracht und Einzelne konnten aus den Auflagen entlassen werden. Die Arbeiten umfassen alle im Schwimmbad anfallenden Tätigkeiten von Hilfe im Kiosk bis zu im Bautrupp anfallende Tätigkeiten. Die Arbeiten sind nach einem genau festgelegten Zeitplan zu erfüllen, der streng überwacht wird.
Die betroffenen Personen stammen alle aus der Gemeinde Sinn. Sie waren teilweise sehr erstaunt über den Umfang der von den Ehrenamtlichen im Schwimmbad geleisteten Arbeit.

Man sieht, das Schwimmbad leistet für die Allgemeinheit und das Gemeinwesen mit seinen ehrenamtlichen Helfern eine vielfältige Arbeit.
Das Waldschwimmbad in Sinn wird vollständig von Ehrenamtlichen betrieben – einmalig in der Region!