MENÜ

+++ Die Badesaison ist beendet. Das Schwimmbad ist geschlossen. +++ Spendenaufruf für Investitionen - Infos unter "Aktuelles" +++

Maiwanderung

Am ersten Mai veranstalteten der Vogelschutzvereins, die Wanderfreunde und der Förderverein Waldschwimmbad wieder eine gemeinsame Wanderung mit anschließender Einkehr im Sinner Waldschwimmbad.

Die Wanderer konnten sich für eine zwei- oder dreistündige Route entscheiden.Entgegen aller mäßigen Wetterprognosen, wurden die Teilnehmer auf ihrem Streifzug durch die umliegenden Wald- und Flurgebiete von strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen begleitet, was natürlich auch der im Anschluss folgenden Bewirtung im Waldschwimmbad zu Gute kam. Ob einem der Sinn mehr nach Gegrilltem oder Süßspeisen wie Kuchen stand, das reichhaltige Angebot dürfte durchaus zufrieden gestellt haben.

Die Wanderung zählte ca. 50 Teilnehmer. Insgesamt wurde das Angebot von mehr als 100 Personen wahrgenommen. Der Erlös kommt dem Erhalt des Waldschwimmbads zugute. Einen herzlichen Dank an alle Beteiligten! Weitere fotographische Impressionen finden sich auf der Homepage des Vogelvereins e.V. und des Waldschwimmbads e.V.




Matjesessen im Waldschwimmbad

Trotz Beendigung der Badesaison 2014 lud das Waldschwimmbad Sinn am Freitag, den 20. September noch einmal zu einem besonderen Genuss ein: mit äußerst tatkräftiger Unterstützung der Sinner Landfrauen e.V. veranstaltete der Förderverein des WSB das diesjährige Matjesessen. Der fangfrische Fisch wurde, organisiert von Kapitän Florian Sauer, am Veranstaltungstag durch die Firma Müller und Focken, ansässig in Emden, angeliefert und sofort weiterverarbeitet. Zur Auswahl standen folgende Varianten: zubereitet nach Art des Hauses, Matjesstipp und Bratheringsfilets, dazu gereicht wurden jeweils Brat- oder Pellkartoffeln, für deren Bereitstellung freundlicherweise die Damen der Landfrauen gesorgt hatten. Die herausragende Qualität des Herings überzeugte auf ganzer Linie: alle (Einzahl eintragen) Portionen fanden begeisterte Abnehmer und jegliche Einnahmen kommen dem Erhalt des Waldschwimmbades zugute. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle freiwilligen Helfer und natürlich an die Landfrauen. Als besondere Überraschung überreichte der Fördervereinsvorsitzende Rosen an alle Helferinnen, da ohne deren Unterstützung die Umsetzung dieses Angebots nicht möglich gewesen wäre. Bilder gibt es auf unserer Homepage.




Abschluss Wasserkurse

Die diesjährige Wasserkurssaison neigt sich dem Ende zu. Trotz vor allem in den letzten Wochen teilweise eher verhaltenen Wetterbedingungen wurden die Angebote sehr gut angenommen, was natürlich auch für deren Qualität spricht. Die Damen und Herren ließen es sich nicht nehmen, den Abschluss mit einem gemeinsamen Essen im Kiosk ausklingen zu lassen. Wir danken allen Teilnehmern und Kursleiterinnen recht herzlich und würden uns freuen, wenn auch im kommenden Jahr weiterhin so reges Interessen an den Kursen besteht. Informationen zu allen Angeboten finden Sie hier.




Fit und Fun im Waldschwimmbad

Im Sinner Waldschwimmbad laden seit dem 02.06. erneut die verschiedenen Wasserkurse zur regen Teilnahme ein. Nach einem wettertechnisch etwas verhaltenen Start berichten die Leiterinnen von einer zum Teil sehr guten Resonanz auf die einzelnen Angebote, die im Folgenenden noch einmal kurz zusammen gefasst werden, wobei noch Erwähnung finden soll, dass alle Kurse unter fachlicher Betreuung durch lizensiertes Personal stattfinden. Die Woche beginnt mit dem Kinderschwimmen montags um 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr: der Nachwuchs wird spielerisch an das „nasse Element“ herangeführt und Berührungsängste abgebaut, die Kinder erlernen des Weiteren auch Bewegungsabläufe, die für die einzelnen Schwimmtechniken von Bedeutung sind, sowohl mit, als auch ohne die Unterstützung von Wassergeräten. Die Leitung hat Frau Susanne Haus inne, die auch das nachfolgende Aqua-Jogging übernimmt welches von 19.00 bis 20.00 Uhr stattfindet.

Mit Musikuntermalung und durch „Coaching“ von Frau Haus, werden Flach- und Tiefwassereinheiten kombiniert. Unter Zuhilfenahme von einem vom WSB zur Verfügung gestellten Aqua-Jogging Gürtel und anderen Trainingsgeräten, kann ein intensives Ganzkörpertraining vorgenommen werden, wobei sämtliche Muskelgruppen einbezogen sind. (Dieser Kurs ist derzeit voll belegt, allerdings existiert eine Alternative am Donnerstag mit dem Aqua-Fit, worauf noch detaillierter eingegangen wird.)

Die Wassergymnastik am Mittwoch Morgen wird von Frau Wilma Vetter geleitet und richtet sich von 10.30 Uhr bis 11.00 Uhr vor allem an Senior/-innen und all jene, die eine etwas gemäßigtere Gangart bevorzugen. Es wird im Besonderen Wert auf den Erhalt der natürlichen Gelenkfunktionen gelegt, da diese zumeist in fortgeschrittenem Alter an Beweglichkeit einbüßen, was häufig zu Einschränkungen und Schmerzen führt. Auch hier kommen teilweise Trainingsgeräte zum Einsatz. (Die Wassergymnastik kann ohne Anmeldung jederzeit wahrgenommen werden.)

Donnerstags von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr wird der Aqua-Fit-Kurs angeboten, der ebenfalls von Frau Susanne Haus moderiert wird. Inhaltlich ist diese Einheit größtenteils deckungsgleich mit dem Aqua-Jogging; unter diesem Aspekt ist für (potentielle) Teilnehmer hauptsächlich die Frage interessant, wann es für sie zeitlich besser möglich ist, an dem Programm teilzuhaben. Hier ist zu betonen, dass noch Plätze frei sind und zudem ist es unter Absprache mit Frau Haus gestattet, von dem Kurs am Montag auf den Donnerstag zu wechseln.

Die „Kurs-Woche“ schließt freitags von 18.00 Uhr bis 18.45 mit dem Aqua-Zumba unter Anleitung von Frau Heike Morgenschweis: Zu flotten Rhythmen mit latein-amerikanischen Einflüssen können sich alle Tanz- und Bewegungsbegeisterten bei dieser speziellen Zumba-Variante „austoben“; die Bewegungsabläufe wurden unter Berücksichtigung des Wasserwiderstands angepasst und teilweise reduziert, insgesamt stehen hierbei Spaß und Freude an stressfreier Aktivität im Vordergrund; auch hier sind nicht sämtliche Plätze belegt.

(Anmeldungen für die Kurse können an der Schwimmbad-Kasse vorgenommen werden, zudem liegen hier auch Informations-Broschüren zu den einzelnen Veranstaltungen aus, diese sind auch auf unserer Homepage abrufbar.)

Einerlei, ob intensiv oder moderat, insgesamt lässt sich Bewegung im Wasser als eine der Gesundheit förderlichste Variante von sportlicher Betätigung beschreiben. Gerade Personen mit Übergewicht und/oder körperlichen Einschränkungen profitieren stark durch den natürlichen Auftrieb des Wassers, da so quasi Gewicht „verloren“ geht, sodass der gesamte Bewegungsapparat, also Muskeln und Gelenke, stark entlastet und auch das Herz-Kreislaufsystem weniger Beanspruchung ausgesetzt wird. (Im Zweifelsfall sollte jedoch vor Beginn ein Arzt konsultiert werden.)




Maiwanderung

Wie auch in den Jahren zuvor, war es für alle Freunde der körperlichen Ertüchtigung und der gemeinschaftlichen Unternehmungen möglich, an der Wanderung zum 1. Mai teilzunehmen,

eine Initiative des Vogelschutzvereins, der Wanderfreunde und des Fördervereins Waldschwimmbad. Auf wahlweise einer 2- oder einer 3-stündigen Route boten sich zahlreiche Gelegenheiten, sich der Faszination des wiederaufkeimenden Lebens in der Natur hinzugeben und dabei die sozialen Kontakte zu pflegen. Für das leibliche Wohl war selbstverständlich anschließend bestens gesorgt, da im Waldschwimmbad der Grill bereits angeworfen war, mit darauffolgendem Kaffee und Kuchen konnte man den Nachmittag ausklingen lassen. Trotz der Tatsache, dass die Wetterbedingungen zu Beginn noch nicht optimal waren, zählte die Wanderung ca. 70 Teilnehmer und da es gegen Mittag noch einmal richtig aufklarte, kehrten zusätzlich noch einmal so viele Personen ein, alles in allem also eine sehr erfolgreiche Maßnahme, deren Erlös zum Erhalt des Waldschwimmbads beiträgt, einen herzlichen Dank an alle Beteiligten! Bilder finden sich auf der Homepage des Vogelvereins e.V. und des Waldschwimmbads e.V.




Oster-Brunch

Im Sinner Waldschwimmbad fand am Wochenende vom zwölften und dreizehnten April der Kartenvorverkauf für die kommende Badesaison statt, dieses Jahr mit einer schmackhaften Neuerung: Parallel zu einem als Buffet angerichteten Oster-Brunch, war es möglich, vergünstigte Wertkarten und 10er-Karten zu erwerben; durch die positive Resonanz auf beides bestärkt, werden die Angebote wohl auch im nächsten Jahr in Kombination wahrzunehmen sein, zudem stimmt dieser Auftakt wohlwollend auf die Schwimmbad-Saison 2014 ein. Informationen zum Beginn der Badesaison werden demnächst bekannt gegeben.




Baumfällarbeiten im Schwimmbad

Mit tatkräftiger Unterstützung der Firma Kluge Bedachung, wurde im Eingangsbereich durch unseren Bautrupp eine ausgewachsene Kiefer gefällt. Dank deren freundlicherweise zur Verfügung gestellten Hebebühne konnte der Baum zunächst entastet und gekürzt werden.

Etwas komplizierter wurde es dann beim Fällen des Stammes, der unter Zuhilfenahme eines kräftigen Seiles Richtung Hang gezogen werden musste, da dieser zwischen Straße und Blockheizkraftwerk gestanden hatte. Zuvor wurde während vergangener Arbeitseinsätze bereits eine Mast aufgestellt, der sowohl mit Flutlicht, als auch mit einer Überwachungskamera ausgestattet werden soll. Deshalb war es leider notwendig, die große Kiefer zu entfernen.