MENÜ

+++ Ideen für Ihre persönliche Maiwanderung finden Sie unter "Aktuelles" +++ Wir bitten alle Wasserkursinteressenten noch um etwas Geduld. Die Corona-Notbremse bremst auch uns in unseren Planungen...

Ideen für Ihre persönliche Wanderung im Mai

Da die traditionelle Wanderung zum 1. Mai nicht stattfindet, haben wir ein alternatives Angebot für Sie entwickelt:

Auf unserer Homepage empfehlen wir für Ihre eigene Wanderung/en Anlaufpunkte in und um Sinn und geben zu diesen viele und sehr ausführliche historische  Informationen. Sie finden dort Koordinaten, Karten, Wegweiser und vieles mehr. Diese Anlaufpunkte können Sie im Rahmen Ihrer eigenen Wanderung oder beim Spaziergang besichtigen.

Und wenn Sie unterwegs sind, können Sie gerne bei uns im Schwimmbad vorbei kommen und sich kalte und warme Wegzehrung mitnehmen. Bei gutem Wetter ist der Kiosk an folgenden Tagen besetzt: Christi Himmelfahrt, Pfingstsonn- u.Montag und Fronleichnam jeweils von 11 bis 15 Uhr, jedoch nur bei gutem Wetter. Eingang über das obere Holztor Richtung Wald.
Unser Team hat sich viel Mühe für Sie gemacht, klicken Sie einmal rein: www.waldschwimmbad-sinn.de/themenwanderungen




Vorverkauf mit 10% Rabatt

Noch bis zum 01.05.2021 bieten wir Wert- und 10er Karten mit 10% Rabatt an. Auch kann man bis zu diesem Termin die Dauerkarte für die Badesaison 2021 bestellen. Darüber hinaus gibt es Kiosk-Gutscheine und Eintrittsgutscheine im Wert von 10-50 Euro. Dies alles bieten wir kontaktlos und bequem von zu Hause aus in unserem Online-Shop des Vereins www.waldschwimmbad-sinn.de/shop an. Die Idee des Online-Shops hatten wir schon vor langer Zeit. Die Corona-Situation brachte noch einmal Schwung in die Verwirklichung, denn damit können wir vieles einfacher, schneller und vor allem kontaktlos abwickeln. Ein Dank gilt unserem Vorstandsmitglied Malte Nickel, der den elektronischen Shop auf unserer Homepage verwirklicht hat.




Liebe Mitglieder, liebe Sponsoren und Unterstützer, liebe Freunde des Waldschwimmbades,

der Abreißkalender ist dünn geworden. Es ist nur noch eine kurze Zeit, dann feiern wir Weihnachten und stehen an der Schwelle zum nächsten Jahr.
Dies ist jetzt die Zeit der Besinnung, aber auch Zeit, rückblickend auf das zu Ende gehende Jahr zu schauen. und einen Ausblick auf das Jahr 2021 zu wagen.

2020 wird sehr vielen von uns sicherlich als eines der einschneidensten und entbehrungsreichsten Jahre in unserem Vereinsleben negativ in Erinnerung bleiben. Auf der Positivseite ist jedoch der uneingeschränkte Zusammenhalt zu nennen und die vielen kreativen Ideen sowie der solidarische und selbstlose Einsatz der ehrenamtlichen Helfer das Beste aus der nicht immer einfachen Situation zu machen. Ein Dank an alle, die dazu beigetragen haben!
Das Jahr 2021 wird uns sicher vor viele Herausforderungen im privaten wie aber auch unserem Vereinsleben stellen. Bereits jetzt deutet sich an, dass wir auch weiterhin auf eine noch nicht vorhersehbare Zeit mit der Pandemie leben müssen.
Normalerweise würden wir uns zu diesem Zeitpunkt mit der Planung des Vereinslebens im Jahr 2021 im Detail befassen. Dies ist allerdings nur eingeschränkt möglich, da keine Basis besteht. Immer wieder stellen wir uns die Frage: welche Aktivitäten können wir wann unter welchen Voraussetzungen planen und ggf. durchführen?
Selbst kleinere Aktivitäten, wie z. B. Adventskaffee, Vorstandssitzungen, Kartenvorverkauf in Präsenz waren in den vergangenen Wochen durch sich ständig verschärfende Rahmenbedingungen nicht möglich. Weihnachten ist für die meisten Menschen in dieser Welt das wichtigste und schönste Fest des Jahres. Es gibt uns an den besinnlichen Tagen Gelegenheit, auf die Dinge zu blicken, die wirklich wichtig sind.
Das vor uns liegende Jahr, in dem wir nur auf “Sicht fahren” können, wird uns noch viel abverlangen. Der Vorstand und die Geschäftsführung wird auf die jeweilige Situation flexibel reagieren müssen und blickt trotz allem optimistisch, mit dem nötigen Realitätssinn, in die Zukunft und hofft, dass der nun vorhandene Impfstoff bald flächendeckend seine Wirkung zeigt. Über alle Planungen werden wir frühestmöglich informieren.

Gesundheit beispielsweise lässt sich nicht in Geschenkpapier wickeln und unter den Christbaum legen. Dabei ist sie so wichtig. Auch Glück kann man nicht kaufen. Dennoch sind Gesundheit, Zufriedenheit und ein Leben in Frieden Geschenke, für die wir alle nicht genug dankbar sein können
Wir möchten diese Worte aber auch zum Anlass nehmen, um all denen zu danken, die daran mitgearbeitet haben, unser Schwimmbad weiter liebens- und lebenswert zu gestalten. Ohne Sie alle, die in den verschiedensten Bereichen ehrenamtlich tätig sind, wäre unser Waldschwimmbad nicht das, was es ist – nämlich „lebendig-offen-lebenswert“.

Wir danken Ihnen von Herzen, dass Sie uns in den zurückliegenden zwölf Monaten die Treue gehalten haben. Wir wünschen Ihnen ein frohes, hoffnungsvolles und schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2021. Bleiben sie gesund und denken Sie immer daran: Jede Krise birgt auch die Chance in sich, etwas zum Besseren hin zu verändern! Schon jetzt freuen wir uns auf eine Fortsetzung unserer Zusammenarbeit im neuen Jahr!

Der Vorstand und die Geschäftsführung des Waldschwimmbades Sinn




Spendenaufruf

Seit der Übernahme durch den Förderverein und die Geschäftsführung der gGmbH im Jahre 2010 ist im Waldschwimmbad viel passiert. Viele Anlagen wurden erneuert, um auf den technisch höchsten Stand zu sein. Dazu gehören zum Beispiel die Beckenerneuerung einschließlich sämtlicher Leitungen, Steuerungsanlagen, Filtersysteme, Beckenumrandung usw. Die Kosten hierfür wurden allein von der gGmbH getragen. Ein Großteil der erforderlichen Beträge wurde durch die Bewirtschaftung des Kiosks erbracht und als Spende an die gGmbH weitergeleitet. Weiter kam eine große Unterstützung von Sponsoren und Spendern dazu. Das Gesamtvolumen der Investitionen bis heute liegt im 7-stelligen Bereich. Im vorigen Jahr kam durch die Erneuerung des gesamten Zaunes eine nicht eingeplante Reparatur hinzu. Dank der Unterstützung vieler Freunde des Waldschwimmbades konnten die Kosten in Höhe von ca. 14.000 € allein durch Spenden gedeckt werden.

Dieses Jahr sind weitere Bauarbeiten und Erneuerungen geplant bzw. schon im Bau. Die Absorberanlage war defekt und musste ausgetauscht werden. Dies ist mittlerweile geschehen. Da das Dach auch schon mehr als 20 Jahre alt war, wurde es in diesem Zuge gegen ein Neues ersetzt. Das Blockheizkraftwerk war nicht mehr funktio9nsfähig und musste daher abgebaut werden. Es war uns über viele Jahre eine große Unterstützung, da die Kosten von einem Sponsor übernommen worden sind. Zurzeit werden die Arbeiten an den neuen Duschen in Angriff genommen. Darüber hinaus soll auf das Dach des Eingangsbereiches eine Photovoltaikanlage installiert werden. Hiermit sollen die Kosten für den Verbrauch von Strom vornehmlich im Kiosk reduziert werden. 

Alle die vorgenannten Maßnahmen dienen zum einen der Steigerung der Attraktivität des Schwimmbades, aber auch der nicht unerheblichen Einsparung von laufenden Kosten.

Wir würden uns freuen, wenn viele Mitglieder, Unterstützer und Freunde des Waldschwimmbades den Verein und die gGmbH bei diesen Maßnahmen durch eine Spende unterstützen würden.

Sollten Sie zu einer Spende bereit sein, senden Sie uns einfach beiliegende Spendenmitteilung zu und überweisen Sie den Spendenbetrag auf unser dort angegebenes Konto.

Wir sind für jede Spende dankbar und wissen Ihre Spendenbereitschaft zu schätzen, insbesondere in einer Zeit knapper Geldmittel in allen Bereichen unserer Gesellschaft. Aber letztendlich geht es auch um den künftigen Bestand unseres Waldschwimmbades, für den wir eine besondere Verantwortung tragen!

Es ist vorgesehen, alle Spender – ohne Angabe des gespendeten Betrages – in einer Spendenliste zu veröffentlichen. Wenn Sie mit ihrer Spende anonym bleiben möchten, können Sie dies in der Spendenmitteilung vermerken. Eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt erhalten Sie auf Wunsch.

Sollten Rückfragen bestehen, stehen wir gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Der Vorstand des Fördervereins und die Geschäftsführung des Waldschwimmbades

Hier geht’s zum Spenderformular und zur Bankverbindung