MENÜ

+++Kartenvorverkauf ab dem 15.01.2022 +++

Arbeitsbetrieb startet

Die Winterpause ist vorbei – der Bautrupp hat seine Arbeit aufgenommen. Acht ehrenamtliche Helfer haben sich von dem nasskalten Winterwetter nicht beeindrucken lassen. Auf dem Außengelände gibt es im Moment nicht viel zu tun, außer den Weihnachtsschmuck abzurüsten, dafür ist der Innenbereich umso arbeitsintensiver. Das Büro der Geschäftsführung und dessen Archiv werden neu gestrichen und eingerichtet, der Gang hinter dem Eingangsbereich muss endlich vollständig fertiggestellt werden, indem die Decke abgehängt und der Fußboden gelegt wird.




Das Waldschwimmbad informiert

Mitteilungen des Waldschwimmbads
Vorverkauf von Eintrittskarten samstags von 10.00 bis 12.00 Uhr im Freibad, zudem können auch Socken, angefertigt vom Strickkreis, erworben werden. Die neuen Eintrittspreise für 2022 können Sie auf der Homepage des Waldschwimmbads einsehen.
Bitte beachten Sie: Der Förderverein Waldschwimmbad Sinn e.V. wird in der sechsten Kalenderwoche (7. – 11.02.2022) die Mitgliedsbeiträge von den Konten der Vereinsmitglieder einziehen.
Der Förderverein und die gGmbH bedanken sich an dieser Stelle für die bisher eingegangenen allgemeinen Spenden und die sachgebundenen Spenden für die neue Photovoltaikanlage im Waldschwimmbad. Die ehrenamtlichen Helfer sind immer wieder positiv überrascht und angetan von der Hilfsbereitschaft der Vereinsmitglieder, über den normalen Mitgliedsbeitrag hinaus sich für das Schwimmbad zu engagieren.




Kartenvorverkauf ab Samstag, 15.01.2022

Wie im jeden Jahr besteht die Möglichkeit, Eintrittskarten aller Art für das Waldschwimmbad schon vor Saisoneröffnung zu kaufen. Jeden Samstag ab dem 15.01.2022 von 10 – 12 Uhr öffnet die Kasse im Eingangsbereich des Waldschwimmbads. Beachten Sie bitte, dass sich die Preise für die neue Saison moderat erhöht haben. Die folgende Aufstellung informiert sie über die neuen Preise. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Homepage unter www.waldschwimmbad-sinn.de

 




Dankeschön an Förderer und Sponsoren

Liebe Mitglieder, liebe Sponsoren und Unterstützer, liebe Freunde des Waldschwimmbades,

das Jahr nähert sich seinem Ende, um bruchlos in ein neues überzugehen. Das gilt nicht nur für das tägliche Leben, sondern auch für alle diejenigen, die sich aktiv für das Waldschwimmbad engagieren, sei es als ehrenamtliche Mitarbeiter, sei es als Förderer und Sponsor, sei es als Vereinsmitglied. In guter Tradition lohnt es sich, zu diesem Zeitpunkt einen Blick auf das bald vergangene Jahr zu werfen, aber auch den Blick nach vorne zu richten.
Wir hatten alle wieder ein Jahr unter der Regie der Corona-Pandemie zu durchleben, was uns aber nicht davon abgehalten hat, so gut, wie es möglich war, unseren Betrieb aufrecht zu erhalten. Dafür möchten sich der Vorstand des Fördervereins und die Geschäftsführung des Waldschwimmbads bei allen Ehrenamtlichen ganz herzlich bedanken! Die Badesaison 2021 litt nicht nur unter einigen Beschränkungen durch die politischen Vorgaben, sondern auch durch das wenig hochsommerliche Wetter ab Juni/Juli. Besondere Großveranstaltungen mussten wieder komplett ausfallen, dafür gab es einige kleinere Angebote und Veranstaltungen. Die Ostereiersuche im Rahmen der neu eingeführten Familientage und der Adventsverkauf unter Mithilfe des Waldkindergartens und des Strickkreises konnten auf dem Badgelände stattfinden und wurden gut von der Bevölkerung angenommen. Die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, z.B. dem Vogelschutzverein, dem Filmklub mit einem Filmabend, Familientage unter Mithilfe von „Midde im Dorf“ ist dabei besonders positiv hervorzuheben. Wir waren alle froh, dass der „Normalbetrieb“ in eingeschränkter Weise ohne Probleme stattfinden konnte, was neben den verschiedenen Schwimm- und Aquajoggingkursen auch für den Kioskbetrieb mit Frühstück und Schnitzelabenden gilt. Auch die neue Solaranlage, die für angenehme Wassertemperaturen sorgte, hat dazu beigetragen, dass sich viele Jugendliche das Angebot der Gemeinde zunutze machten, das Bad zu besuchen.
Auch organisatorisch hat sich im Verein einiges verändert. Unser langjähriger erster Vorsitzender Uwe Sauer ist nun Ehrenvorsitzender, die Vereinsgeschäfte führt ein Vorstandsteam, das auf einer Jahreshauptversammlung im Freien gewählt wurde. Diese Aktivitäten sind trotz der politischen Vorgaben möglich und sicher gewesen, was deutlich macht, dass trotz einiger notwendiger Einschränkungen immer noch Freiheit für den Einzelnen und Organisationen besteht. Diesen Eindruck konnte das Waldschwimmbad auch den neu gewählten Gemeindevertretern vermitteln, die sich aus erster Hand über das Waldschwimmbad und sein Konzept informierten. Wir jammern nicht, sondern wir gestalten unsere Freiräume, deren Grenzen wir vernünftigerweise und verantwortungsvoll akzeptieren.
Deshalb schauen wir auch mit angemessener Zuversicht ins neue Jahr 2022. Dazu haben wir weitere bauliche Veränderungen und Erweiterungen, vor allem auch in energetischer Hinsicht mit einer Photovoltaikanlage, geplant, für den Badebetrieb gibt es neue Angebote an die Gäste und letztlich gibt es eine neue Preisstruktur. Näheres ist den Informationen auf unserer stets aktuellen Homepage zu entnehmen.
Zum Schluss möchten wir all denen danken, die daran mitgearbeitet haben, unser Schwimmbad weiter liebens- und lebenswert zu gestalten. Ohne Sie alle, die in den verschiedensten Bereichen ehrenamtlich tätig sind, die uns finanziell und mit Rat und Tat gefördert haben, wäre unser Waldschwimmbad nicht das, was es ist – nämlich „lebendig-offen-lebenswert“.

Wir danken Ihnen von Herzen, dass Sie uns in den zurückliegenden zwölf Monaten die Treue gehalten haben. Wir wünschen Ihnen ein frohes, hoffnungsvolles und schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2022. Bleiben sie gesund und denken Sie immer daran: Jede Krise birgt auch die Chance in sich, etwas zum Besseren hin zu verändern! Schon jetzt freuen wir uns auf eine Fortsetzung unserer Zusammenarbeit im neuen Jahr!

Der Vorstand und die Geschäftsführung des Waldschwimmbades Sinn

 




Adventsverkauf – letzter Termin

Der Kartenvorverkauf geht in die letzte Runde

Am kommenden Samstag, 18.12.2021, von 15.00 bis 18.00 Uhr findet der letzte Kartenvorverkauf des Waldschwimmbads Sinn statt. Aber es werden nicht nur Karten verkauft, sondern es gibt z.B. auch Selbstgestricktes vom Strickkreis und weitere Überraschungen. Zudem kann man bei einem Becher Glühwein und einer Bratwurst im Brötchen den Blick über das Dilltal und zur Burg Greifenstein genießen. Nutzen Sie die letzte Möglichkeit vor Weihnachten, das Waldschwimmbad von innen zu sehen.

 




Adventsverkauf

Adventsverkauf im Waldschwimmbad wird gut besucht

Das trübe, nasskalte Wetter hat viele Sinner nicht davon abgehalten, den Samstagnachmittag für einen Besuch im Waldschwimmbad zu benutzen, um ein bisschen Adventsstimmung zu genießen. Neben dem Kartenvorverkauf für die Freibadsaison 2022 für ermäßigte Preise, wobei Dauerkarten nicht mehr angeboten werden, war der Waldkindergarten „Die Pfützenhüpfer“ mit einem Stand vertreten, es wurde Selbstgestricktes angeboten, der Vogelschutzverein bot Vogelfutter zum Verkauf und natürlich gab es die Möglichkeit, einen Glühwein zu trinken und eine Bratwurst im Brötchen zu essen. Auf dem Außengelände bei den Umkleiden und auf der Bistroterrasse standen die Besucher im gebührenden Abstand zueinander im Gespräch und an den Ständen. Die Erwartungen der Badbetreiber wurden deutlich erfüllt, was die Besucheranzahl anbetrifft; aber auch der Verkauf an den Ständen war für alle Beteiligten sehr zufriedenstellend.
Was als Ersatz für den leider ausgefallenen Barbaramarkt gedacht war, hat sich für alle Beteiligten – Veranstalter und Besucher – als sinnvolle und angenehme Alternative erwiesen. Wer heute nicht dabei sein konnte, hat die nächsten zwei Samstage (11. und 18.12.2021, 15.00 – 18.00 Uhr) die Möglichkeit, diese schöne Veranstaltung mit der Familie zu besuchen. Die Mitarbeiter des Waldschwimmbads freuen sich auf Ihren Besuch.

 




Kartenvorverkauf im Waldschwimmbad

Für die ausgefallene Teilnahme am Barbaramarkt veranstaltet das Waldschwimmbad Sinn seinen Kartenvorverkauf für die Saison 2022 samstags am 04.12.2021, 11.12.2021 und 18.12.2021, jeweils ab 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, auf dem Außengelände des Waldschwimmbads. Aber auch weitere Angebote wird es geben: selbstgestrickte Socken vom Strickkreis, Tombola zugunsten des Waldkindergartens, Vogelfutter vom Vogelschutzverein und weitere Angebote. Lassen Sie sich überraschen. Eine kleine Wanderung zum Freibad und eine gemütliche Zeit dort mit dem tollen Ausblick über das Dilltal lohnen sich bestimmt. Gegen Hunger und Durst wird ebenfalls im Außenbereich des Kiosks vorgesorgt. Der Eintritt erfolgt über den Eingangsbereich, in dem nach der 2G – Regel die Gäste das Gelände betreten können. Somit entfällt die Maskenpflicht auf dem Gelände. Bei Toilettennutzung sind jedoch die Abstandsregel und die Maskenpflicht verbindlich.
Die Mitarbeiter des Waldschwimmbads freuen sich auf Ihren Besuch.

 




Eintrittspreise für das Waldschwimmbad erhöhen sich moderat

Die noch zurzeit geltenden Eintrittspreise des Waldschwimmbades Sinn werden zur nächsten Saison 2022 erhöht, nachdem der Vorstand des Fördervereins und der Beirat der gGmbH „Waldschwimmbad Sinn“ dem Vorschlag der Geschäftsführung auf ihren letzten Sitzungen gefolgt sind. Gleichzeitig gibt es für die Badegäste neue Angebote, die besonders für Familien und sportlich ambitionierte Schwimmer interessant sein können.
Die letzte Preiserhöhung hat vor fünf Jahren stattgefunden; wie jeder weiß, sind die Energiepreise und die Materialkosten gerade in den letzten zwei Jahren recht stark angestiegen, sodass die Kostenkalkulation des Schwimmbades immer mehr unter Druck geraten ist. Die gGmbH hat zwar in der Zwischenzeit einiges getan, um die Kosten für Energie zum Beheizen des Schwimmbeckens zu senken, und wird auch weiterhin im Sinne energetischer Einsparungen tätig bleiben, Kosten bleiben aber trotzdem bestimmend, auch durch notwendige Investitionen. Um den Badegästen weiterhin ein gut funktionierendes, attraktives Bad bieten zu können, müssen die Verantwortlichen für das Bad handeln und die Eintrittspreise den geänderten Verhältnissen anpassen. In diesem Zusammenhang wird es keine Dauerkarten mehr im Angebot geben, denn das Interesse an diesen Karten war bisher recht gering.
Neu hinzugekommen sind zwei Angebote, die Familien und sportliche Schwimmer erfreuen dürften: die „Familienkarte“ und die „Sportkarte“. Diese beiden Karten sind durch großzügige Ermäßigungen des Eintrittspreises gekennzeichnet. Dahinter steht die Idee, dass gerade in den Zeiten der Corona – Beschränkungen Angebote für Familien und Homeoffice – Geschädigte dringend notwendig sind, um so auch zur allgemeinen Gesundheit einen kleinen Beitrag zu leisten.
Die folgende Aufstellung soll Ihnen einen Überblick über die neue Preisstruktur vermitteln. Geld kann jedoch gespart werden, wenn 10er- Karten und Wertkarten am 04.12.2021, 11.12.2021 und 18.12.2021, jeweils von 15.00 bis 18.00 Uhr, im Vorverkauf auf dem Gelände des Waldschwimmbads erworben werden. Demnächst können diese Karten auch ohne Ermäßigung im Online-Shop auf der Homepage des Waldschwimmbads erworben werden.




Was bringt die neue Saison im Waldschwimmbad Sinn?

Die Auswirkungen der Corona – Pandemie schlagen nicht nur auf das tägliche Leben durch, sondern machen es auch notwendig, als Freibad unter ehrenamtlicher Leitung und Organisation sich den verschiedenen Herausforderungen zu stellen. Mit dem Maßnahmenkatalog für die Saison 2022 hoffen die „gGmbH Waldschwimmbad Sinn“ und der Förderverein des Bades weiterhin viel Zuspruch durch wachsende Besucherzahlen zu erfahren. Dies geschieht durch Anpassungen im Angebot für Familien und sportlich ambitionierte Schwimmer und  – leider – auch durch Anpassungen im Bereich der Eintrittspreise.
Zunächst erweitert das Waldschwimmbad sein Angebot bei den Öffnungszeiten. War es bisher so, dass bei schlechtem Wetter maximal bis 13.00 Uhr das Bad geöffnet war, so gibt es jetzt das garantierte „Schlechtwetterschwimmen“ von 10 – 12 Uhr und von 16 – 19 Uhr. Die Badesaison soll ab 2022 schon am 01.05. beginnen und im September enden. In diesen beiden Monaten endet der tägliche Badebetrieb um 19 Uhr. Neu ist eine Mittagspause von 13 – 14 Uhr, die aber nicht im Juli und in den hessischen Sommerferien stattfindet. Montags ist der Tag des Schul- und Vereinssports; jedoch haben Frühschwimmer die Möglichkeit, von 6.00 – 7.30 Uhr ihre Bahnen zu schwimmen. Ansonsten bleibt montags das Bad für den allgemeinen Badebetrieb geschlossen. Die Aqua-Jogging – und Aqua – Zumba – Kurse finden natürlich weiterhin im gewohnten Rahmen statt. Auch die Kinderschwimmkurse wird es weiterhin geben.
Bei den Eintrittspreisen wird es eine moderate Erhöhung geben, wobei Rabatte für 10er – Karten und Wertkarten erhalten bleiben. Die letzte Preiserhöhung hat vor fünf Jahren stattgefunden; wie jeder weiß, sind die Energiepreise und die Materialkosten gerade in den letzten zwei Jahren recht stark angestiegen, sodass die Kostenkalkulation des Schwimmbades immer mehr unter Druck geraten ist. Die gGmbH hat zwar in der Zwischenzeit einiges getan, um die Kosten für Energie zum Beheizen des Schwimmbeckens zu senken, und wird auch weiterhin im Sinne energetischer Einsparungen tätig bleiben, Kosten bleiben aber trotzdem bestimmend, auch durch notwendige Investitionen. Um den Badegästen weiterhin ein gut funktionierendes, attraktives Bad bieten zu können, müssen die Verantwortlichen für das Bad handeln und die Eintrittspreise den geänderten Verhältnissen anpassen. In diesem Zusammenhang wird es keine Dauerkarten mehr im Angebot geben, denn das Interesse an diesen Karten war bisher recht gering.
Neu hinzugekommen sind zwei Angebote, die Familien und sportliche Schwimmer erfreuen dürften: die „Familienkarte“ und die „Sportkarte“. Diese beiden Karten sind durch großzügige Ermäßigungen des Eintrittspreises gekennzeichnet. Dahinter steht die Idee, dass gerade in den Zeiten der Corona – Beschränkungen Angebote für Familien und Homeoffice – Geschädigte dringend notwendig sind, um so auch zur allgemeinen Gesundheit einen kleinen Beitrag zu leisten.
Die folgende Aufstellung soll Ihnen einen Überblick über die neue Preisstruktur vermitteln. Geld kann jedoch gespart werden, wenn 10er- Karten und Wertkarten am 04.12.2021, 11.12.2021 und 18.12.2021, jeweils von 15.00 bis 18.00 Uhr, im Vorverkauf auf dem Gelände des Waldschwimmbads erworben werden. Demnächst können diese Karten auch ohne Ermäßigung im Online-Shop auf der Homepage des Waldschwimmbads erworben werden.




Wenn die Sonne scheint, dann …

Seit Anfang November hat das Waldschwimmbad Sinn wieder einen weiteren Schritt getan, seinem Anspruch auf zunehmende ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit im laufenden Betrieb gerecht zu werden: Auf der Südseite des Daches des Eingangsgebäudes sind Module einer Photovoltaikanlage montiert. Insgesamt 69 Solarmodule prägen nun die Ansicht des Daches, die eine Maximalleistung von 25,87 kWp erbringen können. Die Betreiber des Bades erwarten eine Stromproduktion von 25973 kWh/a, wovon ungefähr die Hälfte in den Eigenverbrauch eingeht. Mit dieser Einspeisungsleistung lassen sich ca. 280 t CO² an Emissionen vermeiden.