MENÜ

 

Was hat die Badesaison 2022 für das Waldschwimmbad gebracht?

Für etwas über zwei Wochen bleibt das Waldschwimmbad Sinn noch geöffnet, dann endet für uns die Sommersaison 2022 am Samstag, 10.09.2022. Wenn man den langfristigen Wetterprognosen glauben kann, wird das Wetter Anfang September umschlagen – der Herbst kündigt sich an. Wegen der dann eintretenden kalten Nächte wird es so sein, dass wir die Wassertemperaturen von mind. 21°C am Tag voraussichtlich nicht werden halten können. Mit Gas zu heizen, lehnen wir prinzipiell ab, wie schon zu Beginn der Saison ausführlich dargestellt und begründet.
Damit sind wir beim Thema „regenerative Energieerzeugung“. Bewährt hat sich unsere Solarthermie-Anlage, die während der gesamten Saison für die versprochene Mindesttemperatur und darüber hinaus gesorgt hat. Weiterhin hat unsere Photovoltaikanlage ca. 23% des benötigten Strombedarfs für die Pumpen erzeugt. Damit ist das Waldschwimmbad Sinn einer der führenden Betriebe in der Region in Hinsicht auf die Einhaltung der Klimaziele.
Für den Schwimmbetrieb hat sich bewährt, dass wir Schwimmerbahnen im Schwimmbecken abgetrennt haben und montags nur für Schulen und Vereine geöffnet haben. Das Frühschwimmen montags ist gut angenommen worden, die Teilnehmerzahlen sind kontinuierlich gestiegen, sodass wir das Frühschwimmen im Laufe der Saison um eine Stunde verlängert haben.

Was heißt das für unsere Planungen für 2023?
Wir werden weiterhin die regenerative Energieerzeugung beibehalten und auch durch die Installation einer weiteren Photovoltaikanlage ausbauen. Für den Schwimmbetrieb werden die guten Erfahrungen aus dieser Saison fortgeführt. Montags – bis auf die Ferienzeit – bleibt das Bad nur für Schulen und Vereine geöffnet, das Frühschwimmen bleibt ebenfalls erhalten.
Was die Eintrittspreise anbetrifft, müssen wir sehen, was die allgemeine Preisentwicklung uns vorgibt (z.B. bei den Stromkosten – wir sind noch zu ca. 75% von den Preisen der Stromanbieter abhängig). Dazu wird es demnächst weitere Informationen geben.

Wir danken schon an dieser Stelle allen denjenigen, die uns in diesem Jahr besucht haben und uns damit die Motivation gegeben haben, unsere ehrenamtliche Arbeit für die Allgemeinheit auch im nächsten Jahr fortzuführen.




Warteliste Tragen Sie sich in die Warteliste ein: