MENÜ

+++Badeschluss in der Woche jetzt um 20.00 Uhr+++ Wasserkurse 2022 - noch Plätze frei!+++Kinderschwimmkurse ab sofort buchbar

Was bringt die neue Saison im Waldschwimmbad Sinn?

Die Auswirkungen der Corona – Pandemie schlagen nicht nur auf das tägliche Leben durch, sondern machen es auch notwendig, als Freibad unter ehrenamtlicher Leitung und Organisation sich den verschiedenen Herausforderungen zu stellen. Mit dem Maßnahmenkatalog für die Saison 2022 hoffen die „gGmbH Waldschwimmbad Sinn“ und der Förderverein des Bades weiterhin viel Zuspruch durch wachsende Besucherzahlen zu erfahren. Dies geschieht durch Anpassungen im Angebot für Familien und sportlich ambitionierte Schwimmer und  – leider – auch durch Anpassungen im Bereich der Eintrittspreise.
Zunächst erweitert das Waldschwimmbad sein Angebot bei den Öffnungszeiten. War es bisher so, dass bei schlechtem Wetter maximal bis 13.00 Uhr das Bad geöffnet war, so gibt es jetzt das garantierte „Schlechtwetterschwimmen“ von 10 – 12 Uhr und von 16 – 19 Uhr. Die Badesaison soll ab 2022 schon am 01.05. beginnen und im September enden. In diesen beiden Monaten endet der tägliche Badebetrieb um 19 Uhr. Neu ist eine Mittagspause von 13 – 14 Uhr, die aber nicht im Juli und in den hessischen Sommerferien stattfindet. Montags ist der Tag des Schul- und Vereinssports; jedoch haben Frühschwimmer die Möglichkeit, von 6.00 – 7.30 Uhr ihre Bahnen zu schwimmen. Ansonsten bleibt montags das Bad für den allgemeinen Badebetrieb geschlossen. Die Aqua-Jogging – und Aqua – Zumba – Kurse finden natürlich weiterhin im gewohnten Rahmen statt. Auch die Kinderschwimmkurse wird es weiterhin geben.
Bei den Eintrittspreisen wird es eine moderate Erhöhung geben, wobei Rabatte für 10er – Karten und Wertkarten erhalten bleiben. Die letzte Preiserhöhung hat vor fünf Jahren stattgefunden; wie jeder weiß, sind die Energiepreise und die Materialkosten gerade in den letzten zwei Jahren recht stark angestiegen, sodass die Kostenkalkulation des Schwimmbades immer mehr unter Druck geraten ist. Die gGmbH hat zwar in der Zwischenzeit einiges getan, um die Kosten für Energie zum Beheizen des Schwimmbeckens zu senken, und wird auch weiterhin im Sinne energetischer Einsparungen tätig bleiben, Kosten bleiben aber trotzdem bestimmend, auch durch notwendige Investitionen. Um den Badegästen weiterhin ein gut funktionierendes, attraktives Bad bieten zu können, müssen die Verantwortlichen für das Bad handeln und die Eintrittspreise den geänderten Verhältnissen anpassen. In diesem Zusammenhang wird es keine Dauerkarten mehr im Angebot geben, denn das Interesse an diesen Karten war bisher recht gering.
Neu hinzugekommen sind zwei Angebote, die Familien und sportliche Schwimmer erfreuen dürften: die „Familienkarte“ und die „Sportkarte“. Diese beiden Karten sind durch großzügige Ermäßigungen des Eintrittspreises gekennzeichnet. Dahinter steht die Idee, dass gerade in den Zeiten der Corona – Beschränkungen Angebote für Familien und Homeoffice – Geschädigte dringend notwendig sind, um so auch zur allgemeinen Gesundheit einen kleinen Beitrag zu leisten.
Die folgende Aufstellung soll Ihnen einen Überblick über die neue Preisstruktur vermitteln. Geld kann jedoch gespart werden, wenn 10er- Karten und Wertkarten am 04.12.2021, 11.12.2021 und 18.12.2021, jeweils von 15.00 bis 18.00 Uhr, im Vorverkauf auf dem Gelände des Waldschwimmbads erworben werden. Demnächst können diese Karten auch ohne Ermäßigung im Online-Shop auf der Homepage des Waldschwimmbads erworben werden.




Warteliste Tragen Sie sich in die Warteliste ein: