MENÜ

+++ Das Waldschwimmbad ist in der Winterpause. Auf ein besseres 2022! +++

Waldschwimmbad Sinn schließt schon am 29.08.2021

Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen: Sie ist schade für die überwiegende Anzahl von Badegästen, die uns durch ihren Besuch unterstützt haben, die sich an die von der Landesregierung vorgegebenen Regularien für einen sicheren Freibadbesuch gehalten haben, die die ehrenamtlichen Helfer an der Eingangskasse, im Kiosk und am Becken auch mal mit einem freundlichen Wort bedacht haben und somit zu einer freundlichen Atmosphäre im Waldschwimmbad beigetragen haben. Denn damit wird signalisiert, dass die ehrenamtliche Arbeit im Waldschwimmbad wahrgenommen und auch gutgeheißen wird.

Leider aber häufen sich in letzter Zeit, vor allem in dieser Saison 2021, unangenehme, ja unverschämte Vorfälle, die uns Mitarbeiter sehr belasten. Wir verwenden gerne Teile unserer Freizeit, um das durch langjährige Eigeninitiative hergerichtete Bad zu pflegen, zu erweitern und zu verschönern. Sich aber in der Freizeit beschimpfen zu lassen, sich mit anmaßenden Forderungen nach unangemessenem Vollservice konfrontiert zu sehen und auch noch als Sündenbock für verordnete Regularien im Rahmen der Corona – Prävention herhalten zu müssen, das müssen wir uns nicht bieten lassen. Entsprechend dem allgemeinen gesellschaftlichen Trend, nur noch die eigene Sichtweise der Dinge als allein richtige anzusehen, sind diese Leute nicht in der Lage, sich in die Situation der Gegenseite hineinzuversetzen.

Die freiwilligen, ehrenamtlichen Helfer des Waldschwimmbads Sinn haben sich schweren Herzens entschieden, die Saison eine Woche früher als geplant zu beenden und auch mit diesem Statement an die Öffentlichkeit zu treten.