MENÜ

+++ Das Waldschwimmbad ist in der Winterpause. Auf ein besseres 2022! +++

18.000 Euro Zuschuss für Fotovoltaikanlage

Die ehrenamtlichen Waldschwimmbadbetreiber konnten sich die Tage über eine sehr gute Nachricht aus Wiesbaden freuen. Aus dem Landesförderprogramm „SWIM“ erhält das Schwimmbad einen Zuschuss in Höhe von 18.000 Euro für die Errichtung einer Fotovoltaikanlage. Dies entspricht einer Förderquote in Höhe von 50%. Die andere Hälfte zahlt der Förderverein aus Spenden, sowie Gewinnen aus Kiosk- und Badbetrieb. Den Antrag auf Zuschuss hatten die ehrenamtlichen Badbetreiber im November bei der Landesregierung in Wiesbaden gestellt. Die Auszahlung sowie den Zuwendungsbescheid erhielt die Gemeinde Sinn zur Weiterleitung an den Badbetreiber.

Um die restliche Investitionssumme zu erreichen und bald die Ausschreibung vornehmen zu können, würden sich der Verein über Spenden freien. Die Bankverbindung finden Sie auf der Homepage. Die Anlage wird ausreichend Strom produzieren, um damit den Kiosk vollständig zu versorgen.

Das Waldschwimmbad Sinn wird vollständig von Ehrenamtlichen betrieben – einmalig in der Region!