MENÜ

+++ Die Badesaison ist beendet. Das Schwimmbad ist geschlossen. +++ Spendenaufruf für Investitionen - Infos unter "Aktuelles" +++

Alle Nistkästen im Waldschwimmbad waren bebrütet

Mittlerweile hängen im Waldschwimmbad Sinn 16 Nistkästen, die vom Vogelschutzverein gestiftet wurden und betreut werden. Einige der Nistkästen wurden vom Waldkindergarten „Pfützenhüpfer“ bunt bemalt. Die Kästen wurden nun kontrolliert und gereinigt. Zur großen Freude waren alle Nisthöhlen in der diesjährigen Brutsaison besetzt gewesen.
Vom Aufhängen von Nistkästen profitieren alle. Die heimischen Singvögel erhalten Möglichkeiten zur Aufzucht des Nachwuchses. Als “Gegenleistung” vertilgen sie viele Insekten und deren Larven, die der Mensch gerne mal als störend wahrnimmt. Außerdem bereichert es die Artenvielfalt.
Eine Störung der Brut durch den laufenden Badebetrieb im Sommer findet nicht statt, denn zur Hauptbadesaison sind ist der gefiederte Nachwuchs bereits ausgeflogen.
Die Nistkästen im Waldschwimmbad Sinn sind ein schönes Beispiel für die Zusammenarbeit von Förderverein Waldschwimmbad, Vogelschutzverein Sinn und Waldkindergarten “Pfützenhüpfer”.