MENÜ

+++ Die Badesaison ist beendet. Das Schwimmbad ist geschlossen. +++ Spendenaufruf für Investitionen - Infos unter "Aktuelles" +++

6. Hundeschwimmen im Waldschwimmbad Sinn

Die „Nachsaison“ im Waldschwimmbad dauert nur kurz, ist aber für alle Beteiligten – Frauchen, Herrchen, Besucher und als Hauptakteure, die Hunde – ein ereignis- und abwechslungsreicher Tag.
Das Helferteam für das Hundeschwimmen, der Bautrupp für die Vorbereitung und das Bistroteam für das leibliche Wohl haben zum Saisonabschluss noch einmal ihre Kräfte mobilisiert, um den zahlreichen Besuchern auf vier (115 Teilnehmer) und zwei Beinen (271 Teilnehmer) einen schönen Tag zu ermöglichen. Auf abgesperrter Wiese und rund um das Schwimmbecken konnten sich die Hunde der verschiedensten Rassen austoben und die mitgebrachten Spielzeuge apportieren. Interessant ist dabei immer wieder, die verschiedenen Verhaltensweisen der Hunde gegenüber dem Element Wasser zu beobachten: Von einer generellen Verweigerungshaltung, ins Wasser zu springen, bis hin zum mutigen Sprung vom 1-Meter-Brett waren alle Hundecharaktere zu sehen. Einige der Hunde hatten aber auch ein unbändiges Bedürfnis nach „Sozialkontakten“ in den verschiedensten Formen; ernsthafte Auseinandersetzungen gab es aber nicht.
Das 6. Hundeschwimmen zeigt, dass eine Tradition entstanden ist, die auch weit über den direkten Einzugsbereich des Sinner Waldschwimmbads hinaus bekannt ist und gerne angenommen wird.

Hier gehts zu den Bildern