MENÜ

+++ Die Badesaison ist beendet. Das Schwimmbad ist geschlossen. +++ Spendenaufruf für Investitionen - Infos unter "Aktuelles" +++

Geschafft!!!!!

Am Samstag hat der Bautrupp die letzten Matten an den Pfosten des  400 m langen Zaunes angebracht.

Damit geht für die ehrenamtlichen Helfer des Bautrupps eine der größten Herausforderungen seit Übernahme des Waldschwimmbades zu Ende.

Von November 2017 bis Februar 2018 begannen mit großer Unterstützung und unter Anleitung von Thomas Klute die Arbeiten an der Erneuerung des sehr maroden Zauns um das Schwimmbadgelände. Die Arbeiten wurden zeitweise bei Temperaturen um den Gefrierpunkt ausgeführt. Aufgrund des sehr unwegsamen Geländes stellten die Arbeiten für die fleißigen Helfer auch eine körperliche Herausforderung dar. Nur unterbrochen von der Badvorbereitung fürdie Saison 2018 wurden die Arbeiten im Oktober 2018 zügig fortgesetzt. Leider mussten sie zeitweise unterbrochen werden, um Schäden durch Wildschweine zu beseitigen und um eine neue Liegewiese anzulegen. Diese Arbeiten wurden von der Firma Kessler und Pfaff, sowie von Christoph Herr und Peter Hofmann großartig unterstützt und haben durch diese Hilfe zu einem schnellen und erfolgreichen Ergebnis in Form einer schönen Liegewiese geführt.

Der Bautrupp konnte sich so wieder auf die weitere Errichtung des Zaunes konzentrieren. Die Firma Stefan Funk stellte zum Bohren der Löcher für mehrere Wochen einen Erdbohrer zur Verfügung, der zum Setzen der Pfosten eine gute Hilfe war. Nur kurzzeitig unterbrochen von der Weihnachtszeit und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, wurden die Arbeiten zügig fortgesetzt, um zu Beginn der Saisonden Zaun komplett fertig zu stellen. Dies ist Dank der fleißigen Helfer gelungen. Dafür mussten aber Arbeiten nicht nur Samstag, sondern auch während der Woche ausgeführt werden. Samstags wurde von Inge Dietrich für die hungrigen Arbeitskräfte immer ein tolles und leckeres Menü gekocht. Böse Zungen behaupten sogar, mancher Helfer wäre nur wegen des hervorragenden Essens gekommen.

Die Kosten für den Zaun im Wert von ca. 14.800 € wurden, bis auf eine sehr kleine Summe von wenigen hundert Euro, vollständig durch Spenden von Mitgliedern, Sponsoren und Freunden des Waldschwimmbades aufgebracht. Zum Dank an unsere Förderer werden wir eine Spendentafel mit den Namen der Spender am neuen Zaun gut sichtbar anbringen und sie zu einem Grillfest einladen.

Im Übrigen erhielt der Verein keinerlei Zuschüsse oder Unterstützung durch öffentliche Mittel oder die Gemeinde.

Der Verein konnte sich, wie viele Male vorher bei Arbeiten im Schwimmbad, auch bei diesem Großprojekt auf seine Gönner und Sponsoren verlassen. Große Unterstützung in Logistikfragen kam von der Firma Kluge. Bei Lagerhaltung, Anschaffung und Vorfinanzierung des gesamten Zaunes leistete die Firma Doering fantastische Unterstützung, ohne die die Errichtung des Zaunes nur in kleinen Schritten möglich gewesen wäre.

Da zur Abrundung der Zaunanlage auch noch Tore zu erneuern sind, wurden diese Arbeiten an die Firma Metallbau Ernst in Herborn vergeben. Im Übrigen ist dies die Firma von Ute und Wolfgang Klieber, die seit mehreren Jahren unseren Verein mit großzügigen Spenden unterstützen.

Der Vorstand und die Geschäftsführung der gGmbH bedanken sich ganz herzlich bei den vielen Spendern und Unterstützern, aber vor allem bei den fleißigen Helfern um den Leiter des Bautrupps Klaus Kohlenberg. Was dieser Trupp im Schwimmbad leistet, ist mehr als anerkennenswert. Zumal Mitglieder des Trupps auch noch nebenbei Kassendienst, Kioskdienst, Vorstandsarbeit, Geschäftsführung und Badeaufsicht machen. Die Männer des Bautrupps würden sich auf die eine oder andere Verstärkung freuen. Es findet sich für Jeden die richtige Arbeit, und es macht auch noch viel Spaß.

Die Errichtung der Zaunanlage ist wieder eine Geschichte, die beweist, dass wir auf dem richtigen Weg sind, unser Schwimmbad mit Hilfe von vielen Unterstützern Schritt für Schritt zu modernisieren und zu verschönern. Die Unterstützung sehen wir aber nicht nur als eine Anerkennung unserer Arbeit, sondern zugleich als Motivation auf diesem Wege weiter zu gehen.

 

Viele weitere Bilder gibt es in unserer Bildergalerie