MENÜ

+++ Die Badesaison ist beendet. Das Schwimmbad ist geschlossen. +++ Spendenaufruf für Investitionen - Infos unter "Aktuelles" +++

Pech gehabt…. oder besser gesagt: Sicherheitsanlage funktioniert

Letzte Woche haben einige Heranwachsende die ersten warmen Abende dazu genutzt, um im Sinner Waldschwimmbad nach Schließung des Bades und ohne Eintritt zu entrichten, ein paar Sprünge vom Turm zu wagen.
Doch haben sie bei ihrem Badespaß die Alarmanlagen, Videokameras und das Sicherheitspersonal außer Acht gelassen. Sie waren daher sehr überrascht als plötzlich die Sicherheitsbeauftragte des Bades neben ihnen stand und nach ihrem Befinden fragte.
Das Baden und auch das Betreten des Schwimmbadgeländes außerhalb der Öffnungszeiten sind kein Kavaliersdelikt, sondern Hausfriedensbruch. Aus Respekt vor dem großen ehrenamtlichen Engagement aller Helfer wird ein solches Verhalten von uns in keiner Weise toleriert.
Die Geschäftsleitung hat sich in diesem Fall mit den nächtlichen Besuchern auf eine Wiedergutmachung geeinigt.
Es sei jedoch der Hinweis gestattet, dass alle Versuche das Schwimmbad außerhalb der Öffnungszeiten zu betreten, grundsätzlich mit einer Strafanzeige geahndet werden.