MENÜ

+++ Die Badesaison ist beendet. Das Schwimmbad ist geschlossen. +++ Spendenaufruf für Investitionen - Infos unter "Aktuelles" +++

Sommerlicher erster Badetag

„Endlich, endlich!“ mit diesen Worten sprangen Mattis und Linus, die beiden ersten Badegäste in der neuen Saison, um 10.01 Uhr ins Wasser. Das Sinner Waldschwimmbad startete am Sonntagmorgen bei strahlendem Sonnenschein und frühsommerlichen Temperaturen in das Freibadjahr 2019. Natürlich waren auch unsere treuen „Eisheiligen“ gekommen. Die Damen und Herren, die jeden Morgen und bei jedem Wetter das Waldschwimmbad besuchen, warteten bereits vor dem Eingang bis sich die große Schiebetür öffnete. Zwischendurch mal ein warmes Getränk für die Erwachsenen und ein Burger für die Kinder im Kiosk, dann ging es zurück ins Schwimmbecken. Am Nachmittag gab es Kaffee und Kuchen – ein gelungener Auftakt in die diesjährige Freibadsaison. Bereits Wochen zuvor hatten die Ehrenamtlichen des Fördervereins damit begonnen, die Badesaison vorzubereiten. Das Waldschwimmbad in Sinn wird vollständig von Ehrenamtlichen betrieben – einmalig in der Region.

 

Oben: Linus und Mattis Kopka waren die beiden ersten im Wasser. Unten: Die ehrenamtlichen Kiosk- und Kassen-Helfer am ersten Badetag: v.l. Angi Stubner, Regina Cannings, Sarah Stubner, Michael Krenos, Inge Isselbächer, Berthold Schichtholz