MENÜ

+++ Die Badesaison ist beendet. Das Schwimmbad ist geschlossen. +++ Spendenaufruf für Investitionen - Infos unter "Aktuelles" +++

Nachhaltigkeit im Waldschwimmbad

Auch mit diesem wichtigen Thema beschäftigen sich die Ehrenamtlichen im Sinner Waldschwimmbad. Ab diesem Sommer möchten wir weniger Plastik verwenden und haben bereits die Plastik-Pommesgäbelchen durch Holz-Pommesgäbelchen ersetzt. Wenn demnächst die Bestände an Plastik-Trinkhalmen verbraucht sind, werden diese durch Trinkhalme aus natürlichen Rohstoffen ersetzt. Bereits seit Jahren werden im Kiosk sämtliche Fleisch- und Wurstwaren ausschließlich aus regionaler/heimischer Produktion verwendet.
Aber nicht nur im Kiosk, sondern auch im Badebetrieb können wir bereits viel Nachhaltiges aufweisen. Von unserem Stromanbieter beziehen wir Strom, der aus Wasserkraft gewonnen wird. Zum Befüllen des Beckens verwenden wir fast kein Leitungswasser, sondern Wasser aus einer eigenen Quelle. Auf den Dächern im Schwimmbad befinden sich Solaranlagen, die beim Heizen des Wassers helfen und damit Strom und Gas einsparen. Im Winter wird der frostempfindliche Bereich ausschließlich mit Wärme aus Holz frostfrei gehalten.
Wir machen uns ständig neue Gedanken, wie wir das Thema Nachhaltigkeit weiter vertiefen können, denn dies ist für uns alle sehr wichtig.