MENÜ

+++ Die Badesaison ist beendet. Das Schwimmbad ist geschlossen. +++ Spendenaufruf für Investitionen - Infos unter "Aktuelles" +++

Hygienebeauftragter im Waldschwimmbad

Jedes Jahr werden in Deutschland mehr als 100.000 Erkrankungen gemeldet, die durch das Vorkommen von Mikroorganismen, insbesondere Bakterien, Viren oder Parasiten, in Lebensmitteln verursacht worden sein können. Die Dunkelziffer liegt nach Expertenschätzung sehr viel höher. Wer Essen für Dritte produziert, trägt ein hohes Maß an Verantwortung. Die Speisen müssen gesundheitlich unbedenklich und qualitativ einwandfrei sein. Damit das gelingt, ist es wichtig, dass das gesamte Küchenteam beim täglichen Arbeiten in der Küche auf Sauberkeit und Hygiene achtet. Das gilt für die persönliche Körper- und Händehygiene, für den sachgerechten Umgang mit den Lebensmitteln und die Sauberkeit in der Küche und im gesamten Betrieb. Es war für schon bisher für alle Helfer im Kiosk sehr wichtig Lebensmittel unter einwandfreien hygienischen Voraussetzungen her zu stellen. Sei es durch Ausstattung der Küche mit Edelstahlmobiliar oder die Kontrolle der Kühlaggregate usw. Um dies alles noch zu optimieren ist ab sofort für die Einhaltung der vorgenannten Voraussetzungen ein Hygienebeauftragter für den Förderverein tätig. Es ist dem Vorstand gelungen den seit Jahrzehnten in der Lebensmittelüberwachung tätigen und nunmehr im Ruhestand befindlichen ehemaligen Bediensteten des Amtes für Lebensmittelüberwachung und Verbraucherschutz Manfred Mülln für die Tätigkeit des Hygienebeauftragten zu gewinnen. Er berät den Verein ab sofort im Kiosk und bei Veranstaltungen in allen Fragen der Hygiene und überwacht die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften. Weiterhin übernimmt er die Schulung des Personals. Das Kioskteam um Regina Cannings ist stolz darauf unseren Gästen immer einwandfreie Ware anbieten zu können.

.