MENÜ

+++ Die Badesaison ist beendet. Das Schwimmbad ist geschlossen. +++ Spendenaufruf für Investitionen - Infos unter "Aktuelles" +++

Ehrenamtspreis für Ann-Katrin Sauer

„Schwimmen ist ein wichtiger und zugleich sehr schöner Sport, den es zu bewahren gilt“, mit diesen Worten wurden die Vertreter des Förderverein Waldschwimmbad Sinn e.V. bei der diesjährigen Verleihung des CDU-Ehrenamtspreises begrüßt. Neben drei weiteren Preisträgern erhielt Ann-Katrin Sauer diese Auszeichnung für ihr Engagement als ehrenamtliche Geschäftsführerin der zum Förderverein gehörendenden gemeinnützigen GmbH. Hans-Peter Stock und der Landtagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer lobten in ihrer Laudatio nicht nur das große Engagement der Preisträgerin, sondern das von allen im Schwimmbad ehrenamtlichen Helfern. „Ohne sie wäre das Freibad in Sinn sicherlich längst geschlossen“ waren sich die Juroren einig. Die Vertreter des Fördervereins nutzten die Gelegenheit, um den Anwesenden das Projekt an sich, sowie die Historie und die Zukunftsaussichten der Vereinstätigkeit im Waldschwimmbad vorzustellen.

„Ich nehme diese Auszeichnung stellvertretend für alle entgegen, die sich zum Erhalt des Waldschwimmbades einsetzen“, sagte Sauer. In der Führung des Badebetriebes erhält sie großartige Unterstützung von Michael Bindler, dem an dieser Stelle ebenfalls ein großer Dank gebührt.

Bereits vor zwei Jahren hatte der Förderverein Waldschwimmbad diese Auszeichnung erhalten.