MENÜ

+++ Die Badesaison ist beendet. Das Schwimmbad ist geschlossen. +++ Spendenaufruf für Investitionen - Infos unter "Aktuelles" +++

Hessen ehrt Ann-Katrin Sauer

EHRENAMT Ladendesauszeichnung “Soziales Bürgerengament” für Engagement um Waldschwimmbad. Wiesbaden/Herborn/Sinn (jeb/s/w). Ehrung am “Tag des Ehrenamts”: Sieben Schüler des Herborner Johanneum-Gyminasium und Ann-Katrin Sauer haben die Landesauszeichnung “Soziales Bürgerengament” erhalten.

Staatssekretär Wolfagang Dippel würdigte im Namen des Hessischen Landesamts für Sozial und Integration das ehrebantliche und soziale Ebgagement von acht Gruppen und acht Einzelpersonen.

Als eine von acht Einzelpersonen erhielt auch Ann-Katrin Sauer die Landesauszeichnung 2soziales Bürgerengagement”. Sie ist seit 2009 ehrenamtliche Geschäftsführerin der gemeinützigen gGmbH des Fördervereins Waldschwimmbad Sinn, der sich gegründet hat, weil aufgrund finantieller Engpässe der Gemeinde der Fortbestand des Freibads nicht gesichert war.

2010 übernahm die gGbmH den gesamten Badebetrieb von der Gemeinde Sinn. Dazu gehören neben der Organisation der Badeaufsicht auch die Badetechnik, das Überwachen der Wasserqualität und das kaufmännische Wirtschaften. Daneben wurde das Bad 2010 und 2011 umfassend saniert. Auch dabei lagen Planung, Organisation und Ausführung bei der Geschäftsführung der gGmbH, welche zudem eigenständig die Finanzierung der Inverstitionen stemmte.