MENÜ

+++ Die Badesaison ist beendet. Das Schwimmbad ist geschlossen. +++ Spendenaufruf für Investitionen - Infos unter "Aktuelles" +++

CDU- und SPD-Kreistagsfraktionen besuchen Waldschwimmbad

Kurz vor Abschluss der Badesaison 2014 ließen es sich die Kreistagsfraktionen von CDU und SPD nicht nehmen, das Waldschwimmbad an zwei aufeinander folgenden Dienstagen zu besuchen und sich über die dort geleistete ehrenamtliche Arbeit zu informieren. Unter den Gästen waren auch die Landtagsabgeordneten Stephan Grüger (SPD), Hans-Jürgen Irmer (CDU) und Clemens Reif (CDU) sowie Landrat Wolfgang Schuster (SPD). Die zahlreich erschienenen Kommunalpolitiker aus dem Kreistag des Lahn-Dill-Kreises wurden vom stellvertretenden Fördervereins-Vorsitzenden Michael Krenos begrüßt und über den Verein, seine Ziele und die dort geleistete Arbeit informiert. Anschließend führte die ehrenamtliche Geschäftsführerin der gemeinnützigen Waldschwimmbad Sinn gGmbH Ann-Katrin Sauer die Besucher durch das Bad und erläuterte die durchgeführten Sanierungen und Umbauten und gab umfassende Informationen zur Betriebsführung. Die Politiker beider Parteien erkannten sehr schnell, welche enorme Logistik und Arbeit durch die vielen freiwilligen Helfer betrieben werden, um das Waldschwimmbad zu betreiben, zu erhalten und zu verbessern. „Ihre Arbeit ist ein Vorbild für andere Kommunen. Es ist erstaunlich, was hier geleistet wird“, erfreute sich der SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzende Dr. David Rauber. Die CDU-Landtagsabgeordneten Hans-Jürgen Irmer und Clemens Reif bescheinigten den ehrenamtlichen Helfern eine „phänomenale“ Leistung. „Ihr bürgerschaftliches Engagement erspart dem Steuerzahler immense Kosten“, führten die beiden aus.

Wir freuen uns, dass unsere Arbeit auch bei den Politikern auf Kreisebene auf Interesse und Anerkennung stößt!