MENÜ

+++ Die Badesaison ist beendet. Das Schwimmbad ist geschlossen. +++ Spendenaufruf für Investitionen - Infos unter "Aktuelles" +++

Mitternachtschwimmen in neuem Design

Der Förderverein Waldschwimmbad Sinn e.V. wird sein jährliches Mitternachtschwimmen neu gestalten und aufpeppen. Dies ist das Ziel 15 junger Mitglieder des Vereins, die am letzten Schultag vor den großen Ferien, am 25. Juli, eine „School’s Out Party“ im Sinner Freibad starten wollen. „In den letzten Jahren ist das Mitternachtschwimmen nicht mehr so gut angekommen und wir möchten es mit einem neuen Konzept wieder beleben“, sagt Lena Kohlen (17), Leiterin des Organisationsteams und zugleich jüngstes Vorstandsmitglied im Förderverein. Zusammen mit dem jungen Rettungsschwimmer Justin Fehst (18) und ca. 15 weiteren jungen Vereinsmitgliedern möchten sie in diesem Jahr nicht nur Schwimmen bis 24 Uhr anbieten, sondern bei Dance,- House-, und Electro-Musik und selbstgemachten Hot-Dogs viele junge Menschen ins Schwimmbad locken, die den Start in die Sommerferien feiern können. Das Datum gibt auch das Motto der Veranstaltung vor: Am letzten Schultag wird die „School’s Out Party“ um 19 Uhr beginnen. Der Eintritt kostet 3 Euro, die Veranstaltung endet um 24 Uhr. Bereits am Nachmittag um 17 Uhr findet der alljährliche Arschbombenwettbewerb statt, bei freiem Eintritt. Der Erlös der Veranstaltung kommt zu 100 % dem Erhalt des Waldschwimmbades zugute.